Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.

IASB-Sitzung — 12. bis 14. Juni 2012

Beginn:

Ende:

Ort: London

Tagesordnung für die Sitzung

Dienstag, 12. Juni 2012

IASB-Sitzung (10:00-11:00 Uhr)

  • Konsolidierung – Investmentgesellschaften (Unterrichtseinheit)

Gemeinsame Sitzung von IASB und FASB (11:00-15:00 Uhr)

  • Versicherungsverträge

 

Mittwoch, 13. Juni 2012

Gemeinsame Sitzung von IASB und FASB (09:00-15:15 Uhr)

  • Leasingverhältnisse
  • Finanzinstrumente – Begrenzte erneute Erwägung von IFRS 9 (Klassifizierung und Bewertung)
  • Konsolidierung – Investmentgesellschaften

 

Donnerstag, 14. Juni 2012

IASB-Sitzung (09:00-17:00 Uhr)

  • Überprüfung nach der Einführung – IFRS 8
  • Aktueller Stand der Arbeiten des IFRS Interpretations Committee
  • Dem Board zur Kenntnis zu bringende Sachverhalte vom IFRS Interpretations Committee
  • Versicherungsverträge
  • Konsolidierung – Investmentgesellschaften
  • IFRS für KMU

Die Materialien, die vom IASB an Beobachter ausgeteilt wurden, sind auf der Internetseite des IASB zu finden.

Der IASB erstellt offizielle Ergebnisprotokolle zu seinen Sitzungen in englischer Sprache (IASB Update). Außerdem werden englischsprachige Podcasts zu einzelnen Sitzungen angefertigt, die einen Überblick über die Entscheidungen bieten. Eine Übersicht über die verfügbaren Protokolle und Podcasts finden Sie hier.

Verwandte Themen

Zugehörige Diskussionen

  • IFRS für KMU

    14.06.2012

    Der Board stimmte vorläufig der Bitte des Stabs zu, eine Einladung zu Rückmeldungen zwecks öffentlicher Stellungnahme (später als Bitte um Einreichung von Informationen (Request for Information) bezeichnet) zur umfassenden Überprüfung des IFRS für KMU mit vorgeschlagener Stellungnahmefrist 30. November 2012 herauszugeben. Das Ziel des Dokuments soll sein, die Meinung der Öffentlichkeit dazu einzuholen, ob es einen Bedarf gibt, Änderungen am IFRS für KMU vorzunehmen, und, wenn das der Fall ist, welche Änderungen vorgenommen werden sollten. Außerdem soll sichergestellt werden, dass die Anwender ihre eigenen Sachverhalte vorbringen.