Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.

IASB-Sitzung — 21. bis 24. Mai 2012

Beginn:

Ende:

Ort: London

Tagesordnung für die Sitzung

Montag, 21. Mai 2012

Gemeinsame Sitzung von IASB und FASB (09:00-16:30 Uhr, d.h. deutscher Zeit 15:00-22:30 Uhr)

  • Finanzinstrumente: Begrenzte erneute Erwägung von IFRS 9 (Phase 1: Klassifizierung und Bewertung)
  • Finanzinstrumente: Wertminderungen
  • Investmentgesellschaften

 

Dienstag, 22. Mai 2012

Gemeinsame Sitzung von IASB und FASB (07:30-11:30 Uhr, d.h. deutscher Zeit 13:30-17:30 Uhr)

  • Versicherungsverträge
  • Erlöserfassung

IASB-Sitzung (12:30-15:45 Uhr, d.h. deutscher Zeit 18:30-21:45 Uhr)

  • Finanzinstrumente: Wertminderungen
  • Versicherungsverträge

 

Mittwoch, 23. Mai 2012

IASB-Sitzung (08:00-12:45 Uhr, d.h. deutscher Zeit 14:00-18:45 Uhr)

  • IFRS 10 – Übergangsvorschriften
  • Zeitpunkte des Inkrafttretens
  • IAS 27 und SIC-13 – Nicht-monetäre Einlagen durch Partnerunternehmen – Definition des Ausdrucks 'nicht-monetäre Einlagen'
  • Überprüfungen nach der Einführung von Verlautbarungen - IFRS 8
  • Agendakonsultation 2011

Unterrichtseinheit [IASB allein] (13:45-15:45 Uhr, d.h. deutscher Zeit 19:45-21:45 Uhr)

  • Versicherungsverträge

 

Donnerstag, 24. Mai 2012

Gemeinsame Sitzung von IASB und FASB (08:00-16:00 Uhr, d.h. deutscher Zeit 14:00-22:00 Uhr)

  • Leasingverhältnisse
  • Versicherungsverträge

Die Materialien, die vom IASB an Beobachter ausgeteilt wurden, sind auf der Internetseite des IASB zu finden.

Der IASB erstellt offizielle Ergebnisprotokolle zu seinen Sitzungen in englischer Sprache (IASB Update). Außerdem werden englischsprachige Podcasts zu einzelnen Sitzungen angefertigt, die einen Überblick über die Entscheidungen bieten. Eine Übersicht über die verfügbaren Protokolle und Podcasts finden Sie hier.

Verwandte Themen

Zugehörige Diskussionen

  • Finanzinstrumente: Begrenzte erneute Erwägung von IFRS 9 (Phase 1: Klassifizierung und Bewertung)

    21.05.2012

    Der IASB erörterte, ob eine Zeitwertbewertung mit Erfassung der Wertänderungen im Sonstigen Gesamtergebnis (FV-OCI) als Bewertungskategorie für infrage kommende finanzielle Schuldtitel eingeführt werden soll. Danach erörterten IASB und FASB gemeinsam wann infrage kommende finanzielle Schuldtitel zum FV-OCI bewertet werden sollen in Abhängigkeit des Geschäftsmodells in dessen Rahmen sie gehalten werden. Die Boards diskutierten auch, ob eine Reklassifizierung von finanziellen Vermögenswerten gefordert werden sollte, wenn sich das Geschäftsmodell ändert.

  • Finanzinstrumente: Wertminderungen - Wertminderung von Leasingforderungen

    21.05.2012

    Der IASB und der FASB erörterten, ob ein Unternehmen den vorgeschlagenen Wertminderungsansatz der drei Portfolien mit erwarteten Verluste auf Leasingforderungen anwenden sollte (einschließlich derer, die (1) nach dem vorgeschlagenen Modell der Leasingforderungen und des Restwerts des Leasinggegenstandes und (2) den bestehenden Leasingstandards angesetzt werden).

  • Erlöserfassung

    22.05.2012

    Der Stab stellte IASB und FASB eine Zusammenfassung der Rückmeldungen vor, die zum überarbeiteten Entwurf zur Erlöserfassung, der im November 2011 herausgegeben wurde, eingegangen sind, und umriss einen vorgeschlagenen Plan, wie bei der Finalisierung des Standards vorgegangen werden sollte.

  • IFRS 10 – Übergangsvorschriften

    23.05.2012

    Der Board erörterte Stellungnahmen, die zum Entwurf der vorgeschlagenen Änderungen an IFRS 10 in Bezug auf die Übergangsleitlinien eingegangen sind, und empfahl, a) mit den Änderungen an den Übergangseitlinien in IFRS 10, die im Entwurf vorgeschlagen wurden, fortzufahren, b) zusätzliche Änderungen in Erwägung zu ziehen, um die Übergangsleitlinien in IFRS 10 weiter zu verdeutlichen, c) zusätzliche Änderungen an IFRS 10 in Erwägung zu ziehen, um weitere Übergangserleichterungen in IFRS 10 und den zugehörigen Standards zu gewähren, und d) in Erwägung zu ziehen, ob ähnliche Übergangserleichterungen auch den Erstanwendern nach IFRS 1 gewährt werden sollen.

  • Agendakonsultation 2011

    23.05.2012

    Der Stab des IASB stellte eine Zusammenfassung der Rückmeldungen vor, die zu der Bitte um Meinungsbekundungen zur künftigen Agenda des IASB eingegangen sind. Dazu gehörte auch eine Zusammenfassung der Reaktionen des IASB auf diese Rückmeldungen.