Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.

2001

  • IAS und ISA in Jamaika übernommen

    11.12.2001

    Das Institut der Wirtschaftprüfer von Jamaika hat mit Wirkung vom 1. Juli 2002 alle International Accounting Standards und sämtliche International Standards on Auditing als Jamaikas nationale Standards übernommen.

  • Deloittes Bergbauanalyse

    03.03.2001

    Unsere internationalen Kollegen haben eine Broschüre veröffentlicht, in der die Sachverhalte aus dem Thesenpapier des IASC zu Rohstoffindustrien aus der Sicht von Bergbauunternehmen zusammengefasst und analysiert werden.

  • Vorschläge zu Finanzinstrumenten nunmehr elektronisch verfügbar

    15.01.2001

    Das International Accounting Standards Committe und die anderen in der Gemeinsamen Arbeitsgruppe zu Finanzinstrumenten (Joint Working Group, JWG) zusammengeschlossenen Standardsetzer haben eine elektronische Fassung des Standardentwurfs und der Grundlage für Schlussfolgerungen veröffentlicht.

  • FASB lässt Vorschlag fallen, Konsolidierungsmethoden an IAS 27 anzugleichen

    12.01.2001

    Der US-amerikanische Financial Accounting Standards Board (FASB) hat seit 1982 daran gearbeitet, den US-amerikanischen Standard zur Konsolidierung zu überarbeiten, der 1957 verabschiedet wurde. Sowohl der FASB-Entwurf von 1995 wie auch der überarbeitete Entwurf von 1999 hätten die US von einer "Mehrheit der Stimmrechte" zu "Beherrschung" als grundlegendem Konsolidierungsprinzip bewegt.

  • Vergleich europäischer Standardsetzer veröffentlicht

    12.01.2001

    Die Europäische Vereinigung der Wirtschaftsprüfer (Fédération des Experts Comptables Européens, FEE) hat eine Studie herausgegeben, die Hintergrundinformationen zu den Standardsetzungsgremien auf dem Gebiet der Bilanzierung in Europa bietet.

  • SEC-Repräsentant schlägt Weg in Richtung internationaler Konvergenz vor

    11.01.2001

    Der stellvertretende Leiter der Abteilung Rechnungslegung bei der US-amerikanischen Wertpapier- und Börsenaufsicht, Jackson M. Day, äußerte sich einer Rede, die er am 8. Januar 2001 auf der SEC/FASB-Konferenz der Wirtschaftsprüfervereinigung des Staates New York gehalten hatte, zum Thema internationale Konvergenz.