Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Mit Ihrer Browserversion erhalten Sie nicht die volle Funktionalität unserer Seite. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser mindestens auf Internet Explorer 9 oder probieren Sie einen anderen Browser wie Google Chrome oder Mozilla Firefox aus.

Mai

  • Stellungnahme von Deloitte an CESR bezüglich der Gleichwertigkeit von GAAP

    31.05.2005

    Deloitte hat dem Komitee der europäischen Wertpapieraufsichtsbehörden (Committee of European Securities Regulators, CESR) eine Stellungnahme zukommen lassen zu dessen vorläufigen Schlüssen, dass die kanadischen, japanischen und US-amerikanischen Rechnungslegungsstandards für den Zweck der Zulassung von nichteuropäischen Unternehmen zu den europäischen Wertpapiermärkten im Großen und Ganzen "als - unter der Voraussetzung einiger weiterer Angaben - den IFRS gleichwertig" anzusehen seien .

  • AICPA empfiehlt FASB, sich der Rechnungslegungsstandards für KMU anzunehmen

    30.05.2005

    Der Rat des US-amerikanischen Instituts der Wirtschaftsprüfer (Council of the American Institute of Certified Public Accountants, AICPA) hat eine Entscheidung getroffen, wonach die Geschäftsführung des AICPA angewiesen wird, mit dem FASB zusammenzuarbeiten, um, wo dies sachgerecht ist, auszuloten, an welchen Stellen mögliche Änderungen in Ansatz-, Bewertungs- und Angabestandards in Frage kommen, die sich auf private (nicht börsennotierte) Unternehmen beziehen.

  • Umfrage zeigt Kapitalmarkt unvorbereitet auf IFRS

    30.05.2005

    Eine Umfrage bei zwölf führenden Investmentbanken und 30 amtlich zugelassenen Wertpapieranalysten in London durch die Finanzkommunikationsberater Citigate Dewe Rogerson hat gezeigt, dass die Investmentbanken "im Großen und Ganzen eine ‚Abwarten und Tee trinken’-Haltung hinsichtlich der Überleitung von IFRS-Änderungen bezüglich Finanzmodellen und -prognosen einnehmen.

  • Kommissar McCreevy äußert sich zu IFRS

    30.05.2005

    In einer Rede mit dem Titel Das Umfeld für Unternehmen in Europa verändert sich, die er auf der Jahreskonferenz des irischen Instituts der Wirtschaftsprüfer (Institute of Chartered Accountants in Ireland, ICPAI) hielt, äußerte sich EU-Binnenmarktkommissar Charlie McCreevy zu verschiedenen Sachverhalten mit Bezug zu IFRS.

  • Prüfungshinweise des PCAOB zu XBRL-Daten

    30.05.2005

    Der US-amerikanische Public Company Accounting Oversight Board (PCAOB) hat Hinweise des Stabs in Frage-Antwort-Form für Prüfer herausgegeben, die zu prüfen haben, ob XBRL-Daten (eXtensible Business Reporting Language, erweiterbare Finanzberichtserstattungssprache), die unter dem freiwilligen Programm der SEC zur Berichterstattung mit XBRL veröffentlicht werden, den entsprechenden bei der SEC offiziell eingereichten Informationen entsprechen.

  • Prince of Wales mahnt "Berichterstattung über Nachhaltigkeit" an

    29.05.2005

    Im Rahmen einer am 25. Mai 2005 beim jährlichen Abendessen des Instituts der Wirtschaftsprüfer von England und Wales (Institute of Chartered Accountants in England & Wales, ICAEW) gehaltenen Rede hielt der Prince of Wales fest, dass die Wirtschaftsprüferzunft eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung von Verfahren spielt, Entscheidungsträger erfolgreich bei der Abwägung langfristiger Kosten gegen die Vorzüge einer nachhaltigen Beschaffung zu unterstützen.

  • IFRS-Konzernabschluss und Checkliste für 2005

    29.05.2005

    Am 21. Mai 2005 berichteten wir darüber, dass unsere internationalen Kollegen eine Publikation mit dem Titel "IFRS Musterkonzernabschluss und Checkliste zu Ausweis- und Anhangangaben" für Geschäftsjahre, die am 31. Dezember 2005 enden, eingestellt haben (851 KB).