Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Mit Ihrer Browserversion erhalten Sie nicht die volle Funktionalität unserer Seite. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser mindestens auf Internet Explorer 9 oder probieren Sie einen anderen Browser wie Google Chrome oder Mozilla Firefox aus.

SEC unterzeichnet Protokolle zum Informationsaustausch über IFRS mit vier Ländern

25.05.2008

Die US-amerikanische Wertpapier- und Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission, SEC) hat Protokolle unterzeichnet, die sie in die Lage versetzen, Informationen mit Finanzregulatoren in vier europäischen Ländern über die Anwendung der International Financial Reporting Standards auszutauschen.

Bei den vier Ländern handelt es sich um Belgien, Bulgarien, Norwegen und Portugal. Dieses Vereinbarungen fußen auf einer Blaupausenvereinbarung, welche die SEC und der Ausschuss der europäischen Wertpapierregulierungsbehörden (Committee of European Securities Regulators, CESR) – neben vielen anderen – zuvor übernommen haben. Infolge der Globalisierung der Kapitalmärkte entwickelten Wertpapieraufsichtsbehörden Vereinbarungen über den Informationsaustausch, um eine grenzübergreifende Regulierung zu ermöglichen. Die englischsprachige Pressemitteilung der SEC können Sie hier einsehen.
Verwandte Themen

    Ressourcen

  • SEC