Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Mit Ihrer Browserversion erhalten Sie nicht die volle Funktionalität unserer Seite. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser mindestens auf Internet Explorer 9 oder probieren Sie einen anderen Browser wie Google Chrome oder Mozilla Firefox aus.

IDW zum PCAOB Rulemaking Docket Matter No. 026

27.02.2009

In einem Schreiben an die US-amerikanische Aufsichtsbehörde für Wirtschaftsprüfungsgesellschaften (Public Company Accounting Oversight Board, PCAOB) vom 18. Februar 2009 nimmt das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) Stellung zu den "Proposed Auditing Standards Related to the Auditor’s Assessment of and Response to Risk And Conforming Amendments to PCAOB Standards", die im Oktober 2008 von der PCAOB veröffentlicht wurden.

Das IDW begrüßt grundsätzlich die Aktualisierung der Prüfungsstandards der PCAOB. Besonders befürwortet werden die Bestrebungen, die vorgeschlagenen Standards an den internationalen Prüfungsstandards (International Standard on Auditing, ISA) auszurichten, da dies das übergeordnete Ziel einer internationalen Konvergenz der Prüfungsstandards mit Blick auf die internationalen Kapitalmärkte fördere. Das IDW spricht sich in seiner Stellungnahme dafür aus, Unterschiede zwischen den ISA und den Standardentwürfen so weit wie möglich zu minimieren; ferner empfiehlt es einen stärker prinzipienbasierten Ansatz.

vollständige Stellungnahme des IDW (in englischer Sprache, 85 KB)

Verwandte Themen