Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Mit Ihrer Browserversion erhalten Sie nicht die volle Funktionalität unserer Seite. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser mindestens auf Internet Explorer 9 oder probieren Sie einen anderen Browser wie Google Chrome oder Mozilla Firefox aus.

Kanadische Wertpapieraufsichten verabschieden aktualisierte Regelung zu Angaben bei Bergbauprojekten

11.04.2011

Die kanadische Wertpapieraufsichten (Canadian Securities Administrators, CSA) haben eine neue Fassung der Verlautbarung National Instrument 43-101 Angabestandards für Berbauprojekte und der entsprechenden Formulare herausgegeben.

Mit der Verlautbarung werden Angabestandards für wissenschaftliche und technische Informationen zu Bergbauprojekten festgelegt und gefordert, dass diese Angaben auf einem Sachbericht oder anderen Informationen beruhen, die unter der Aufsicht einer qualifizierten Person zusammengetragen wurden. Die Verlautbarung gilt nicht für Angaben in Bezug auf Erdöl, Erdgas, bituminösen Sand oder Schiefer, Grundwasser, Flözgas oder andere Substanzen, die nicht unter den Begriff "Bergbauprojekt" in der Verlautbarung fallen. Mit der überarbeiteten Verlautbarung und ihren Folgeänderungen werden der Umfang einiger Vorschriften reduziert oder diese ganz gestrichen, Emittenten der Branche in manchen Bereichen größere Flexibilität eingeräumt und Änderungen widergespiegelt, die in der Branche eingetreten sind sowie Bereiche klargestellt oder korrigiert, wo die Vorgängerfassung der Verlautbarung nicht die gewünschte Wirkung entfaltet hat.

Unter Voraussetzung aller notwendigen Ratifizierungen gilt die neue Verlautbarung zu Bergbauprojekten ab dem 30. Juni 2011. Sie können sich die Verlautbarung in englischer Sprache von der Internetseite der CSA herunterladen.

Das IASB-Diskussionspapier DP/2010/1 zu Rohstoffindustrien enthält ebenfalls vorgeschlagene Angabevorschriften in Bezug auf Reserven und Ressourcen. Der IASB muss allerdings noch entscheiden, ob er ein Projekt zu Rohstoffindustrien auf seine aktive Agenda nehmen möchte.

Verwandte Themen