Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.

IDW-Stellungnahme zum IAESB-Entwurf zur beruflichen Kompetenz

01.08.2011

Das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) stellt eine Stellungnahme gegenüber dem internationalen Standardsetzer für Standards zur Aus- und Weiterbildung für alle Mitglieder des Wirtschaftsprüfungs- und Rechnungslegungsberufes (International Accounting Education Standards Board, IAESB) zu dessen Entwurf einer vorgeschlagenen Überarbeitung des internationalen Aus- und Weiterbildungsstandards (International Education Standard, IES) Nr. 6 'Einschätzung der beruflichen Kompetenz' zur Verfügung, den der IAESB im Mai 2011 herausgegeben hat.

Grundsätzlich ist das IDW der Meinung, dass die Einschätzung und Überwachung der beruflichen Fortbildung der Berufsangehörigen nicht, wie im Entwurf vorgeschlagen, in den Standard aufgenommen werden sollte. IES 6 sollte sich allein auf die Einschätzung der beruflichen Ausbildung beschränken.

Weitere Informationen und eine Verknüpfung auf die englischsprachige Stellungnahme finden Sie in der Presseerklärung auf der Internetseite des IDW.

Verwandte Themen