Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Mit Ihrer Browserversion erhalten Sie nicht die volle Funktionalität unserer Seite. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser mindestens auf Internet Explorer 9 oder probieren Sie einen anderen Browser wie Google Chrome oder Mozilla Firefox aus.

November

  • 161. DSR-Sitzung – Sitzungspapiere

    19.11.2011

    Der größte Teil der Sitzungspapiere für den öffentlichen Teil der 161. Sitzung des Deutschen Standardisierungsrates (DSR) am 24. und 25. November 2011 steht auf der Internetseite des DRSC zum Herunterladen bereit.

  • EFRAG-Stellungnahmeentwurf zum IASB-Entwurf zu Darlehen der öffentlichen Hand

    18.11.2011

    Die Europäische Beratungsgruppe für Finanzberichterstattung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) stellt auf ihrer Internetseite den Entwurf einer Stellungnahme zum IASB-Standardentwurf ED/2011/5 Darlehen der öffentlichen Hand – Vorgeschlagene Änderungen an IFRS 1 zur Verfügung, der am 20. Oktober 2011 veröffentlicht wurden.

  • Neue Übersetzungen der IFRS verfügbar

    18.11.2011

    Die IFRS-Stiftung hat bekanntgegeben, dass Übersetzungen der IFRS 2011 in Französische und ins Spanische jetzt auf der Internetseite des IASB zur Verfügung stehen.

  • Stellungnahme von Deloitte zur Agendakonsultation

    17.11.2011

    Das IFRS Global Office von Deloitte hat eine Stellungnahme an den International Accounting Standards Board (IASB) zu dessen Bitte um Übermittlung von Sichtweisen zur Agendakonsultation 2011 übermittelt. In der Stellungnahme stimmen wir dem vom Board grob umrissenen Arbeitsprogramm zu und heben mehrere Kernaspekte hinsichtlich der strategischen Ausrichtung des Boards hervor: