Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Arbeitsgruppe der AOSSG sieht Probleme der islamischen Rechnungslegung bei der Erlöserfassung nicht berücksichtigt

26.03.2012

In Ergänzung zur allgemeinen Stellungnahme der Gruppe der Standardsetzer aus dem asiatisch-pazifischen Raum (Asian-Oceanian Standards Setters Group, AOSSG) hat die Arbeitsgruppe zu islamischen Finanzen der AOSSG eine Stellungnahme gegenüber dem IASB zu dessen Entwurf zur Erlöserfassung veröffentlicht.

Der IASB hatte den Standardentwurf ED/2011/6 Erlöse aus Verträgen mit Kunden (Überarbeitung des Entwurfs ED/2010/6) im November 2011 herausgegeben, um Entscheidungen, die im Vergleich zu ursprünglichen Entwurf modifiziert oder klargestellt wurden, noch einmal von der Öffentlichkeit kommentieren zu lassen.

In der Stellungnahme werden fünf Sachverhalte aufgelistet, bei denen sich Lücken in den Leitlinien für die Bilanzierung islamischer Finanzgeschäfte ergeben. Zwei dieser Sachverhalte wurden erst mit der neuen Fassung des Entwurfs identifiziert, drei wurden jedoch bereits in der Stellungnahme zum Entwurf ED/2010/6 dem IASB zur Kenntnis gebracht. Die Arbeitsgruppe beklagt insbesondere, dass diese Anmerkungen keinen Eingang in die neue Fassung des Entwurfs gefunden haben.

Die englischsprachige Stellungnahme, die die Sachverhalte ausführlich darstellt, können Sie direkt von der Internetseite der AOSSG herunterladen (889 KB).

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.