Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.

Zusammenarbeit bei der Aufsicht zwischen ESMA und SEC

23.03.2012

Die US-amerikanische Wertpapier- und Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission, SEC) hat mit der europäischen Wertpapieraufsicht (European Securities and Markets Authority, ESMA) eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei der Aufsicht geschlossen.

Im Rahmen dieser Vereinbarung wird der Stab der SEC Informationen über verschiedene regulierte Unternehmen des Finanzsektors austauschen. Eine ähnliche Vereinbarung wurde mit der Finanzaufsicht der Cayman Islands (Cayman Islands Monetary Authority) geschlossen. Vereinbarungen dieser Art führen zu "Mechanismen für fortwährende und andauernde Konsultations-, Zusammenarbeits- und Informationsaustauschprozesse im Hinblick auf die Aufsicht global tätiger Firmen und Märkte".

Eine entsprechende englischsprachige Presseerklärung finden Sie auf der Internetseite der SEC.

Verwandte Themen