Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Vorsitzender der IFRS-Stiftung spricht vor der IOSCO

24.05.2012

Am 16. Mai 2012 sprach Michel Prada, der Vorsitzende der Treuhänder der IFRS-Stiftung, bei der Jahreskonferenz 2012 der internationalen Vereinigung der Wertpapieraufsichtsbehörden (International Organization of Securities Commissions, IOSCO) in Peking. In seiner Rede hob Prada die Rolle der IOSCO bei der Entwicklung der IFRS hervor, erörterte die Zukunft des IASB als globaler Standardsetzerund gewährte Einblicke in sein Ziel der engeren Zusammearbeit zwischen IASB und IOSCO.

Prada begann seine Rede damit, dass er der IOSCO zu ihrer Neustrukturierung der Governance-Struktur gratulierte, die seiner Meinung nach die Sichtbarkeit und Effizienz der IOSCO erhöhen wird. Er sprach davon, dass die IOSCO im Mai 2000 ein Katalysator für die Bewegung der internationalen Rechnungslegung war, als sie grenzüberschreitende Börsennotierungen anerkannte. Dies waren die 'Kernstandards' des IASC, der später zum IASB wurde.

In seiner Rede erörterte Prada den Erfolg der IFRS und verlieh der Hoffnung Ausdruck, dass die verbleibenden Länder einschließlich der Vereinigten Staaten, China und Indien sich der Bewegung bald anschließen werden, um in den vollen Nutze eines einzigen Satzes globaler Rechnungslegungsstandards zu kommen.

Prada sprach auch über die künftige Rolle des IASB als globaler Standardsetzer. Er verwies auf die Überprüfungen durch das Überwachungsgremium und die Treuhänder der IFRS-Stiftung, deren Ergebnisse gemeinsam im Februar 2012 veröffentlicht wurden. Er gab der Meinung Ausdruck, dass eines der wichtigsten Ergebnisse der Überprüfung der Strategie durch die Treuhänder gewesen sei, dass empfohlen wurde, die Beziehungen des IASB mit anderen Gruppen, die an der Entwicklung von Rechnungslegung beteiligt sind - die nationalen Standardsetzer, die Aufsichts- und Wertpapierbehörden und ander - , formalisiert werden sollten. Dabei gebe es einen doppelten Zweck, wie Prada erklärte:

 

Der erste bezieht sich darauf, dass der IASB die Möglichkeit erhält Standards zu entwickeln, die in der ganzen Welt ohne Änderung angewendet werden können. Der IASB kann dies nicht allein erreichen. Er muss Wege finden, wie er eng mit den Standardsetzungsorganen in der ganzen Welt zusammenarbeiten kann, um die besten Köpfe der Finanzberichterstattung zu nutzen und um sicherzustellen, das die Gegebenheiten einzelner Rechtskreise vollständig berücksichtigt werden.

Der zweite Zweck liegt darin, Verbesserungen bei der Einheitlichkeit der Umsetzung dieser Standards zu erzielen. Dem IASB wurde die Aufgabe verliehen, internationale Standards zu entwicklen, aber er hat nicht die Befugnis, zu bestimmen, wie diese Standards endossiert, umgesetzt oder durchgesetzt werden sollen.

Er ist auch nicht dafür eingerichtet, die Auswirkungen der Standards ohne die Mithilfe der Unternehmen, die diese in der realen Welt umsetzen, leicht zu identifizieren.

Prada bat dann um eine bessere Koordination und Zusammenarbeit zwischen der IOSCO und dem IASB und wies noch einmal darauf hin, dass die Überprüfung der Strategie durch die Treuhänder einen Rahmen für eine besser entwickelte Beziehung biete.

Sie können sich den vollständigen Text der Rede direkt von der Internetseite des IASB herunterladen, wo sie heute veröffentlicht wurde.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.