Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Mit Ihrer Browserversion erhalten Sie nicht die volle Funktionalität unserer Seite. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser mindestens auf Internet Explorer 9 oder probieren Sie einen anderen Browser wie Google Chrome oder Mozilla Firefox aus.

Nachrichten

  • DRSC nimmt Stellung zum Referentenentwurf des BilRUG

    06.10.2014

    Der HGB-Fachausschuss des Deutschen Rechnungslegungs Standards Committee e.V. (DRSC) hat Stellung zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Bilanzrichtlinie 2013/34/EU (Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz – BilRUG) genommen und begrüßt hierbei insbesondere die vorgesehenen bürokratischen Entlastungen für kleine Unternehmen.

  • Diskussionspapier zur bilanziellen Behandlung von Geschäfts- oder Firmenwerten - Stellungnahmefrist verlängert

    04.10.2014

    Die Stellungnahmefrist zum gemeinsamen Diskussionspapier des japanischen Standardsetzers (Accounting Standards Board of Japan, ASBJ), der Europäischen Beratungsgruppe zur Rechnungslegung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) und des italienischen Standardsetzers (Organismo Italiano di Contabilità, OIC) mit dem Titel 'Sollte der Geschäfts- oder Firmenwert weiterhin nicht abgeschrieben werden? - Bilanzierung von Geschäfts- oder Firmenwerten und zugehörige Angaben' wurde bis zum 30. November 2014 verlängert.

  • 'Den Kapitalismus ehrlich halten'

    02.10.2014

    Der IASB-Vositzende Hans Hoogervorst hat bei der Jahreskonferenz der internationalen Vereinigung der Wertpapieraufsichtsbehörden (International Organization of Securities Commissions, IOSCO) in Rio de Janeiro an einer Podiumsdiskussion zu Corporate Governance teilgenommen. Dabei strich er die Bedeutung hochwertiger, globaler Rechnungslegungsstandards für eine gute Unternehmensführung heraus.

  • 31. Sitzung der ISAR mit Themenschwerpunkt 'Einhaltung und Durchsetzung'

    02.10.2014

    Die 31. Sitzung der zwischenstaatlichen Arbeitsgruppe der Experten zu internationalen Bilanzierung- und Berichtsstandards (Intergovernmental Working Group of Experts on International Standards of Accounting and Reporting, ISAR) der Welthandelskonferenz (United Nations Conference on Trade and Development, UNCTAD) findet vom 15. bis 17. Oktober 2014 in Genf statt. Der Haupttagesordnungspunkt werden die Überwachung der Einhaltung und die Durchsetzung internationaler Unternehmensberichterstattungsstandards und -kodizes sein.

  • IFRS in your pocket 2014

    01.10.2014

    Wir stellen Ihnen die dreizehnte Auflage unseres beliebten Leitfadens zu den IFRS zur Verfügung – IFRS in your pocket 2014. Die Publikation bietet einen Überblick über die IFRS-Entwicklungen bis Ende des zweiten Quartals 2014.