Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Nachrichten

Webcast Image

Internetpräsentation zur Einführung in den Standardentwurf zum Thema Konsolidierung

30.12.2008

Am 18. Dezember 2008 hatte der IASB einen Vorschlag für einen neuen Standard zum Thema Konsolidierung veröffentlicht. Zum Entwurf kann bis zum 20. März 2009 Stellung genommen werden. Der Direktor für fachliche Angelegenheiten beim IASB, Alan Teixeira, und die Projektmanager Patrina Buchanan und Michael Buschhüter werden die Vorschläge in einer live ausgestrahlten Internetpräsentation am 8. Januar 2009 vorstellen; anschließend gibt es eine Frage-und-Antwort-Runde.

Um es den Adressaten in den verschiedenen Zeitzonen einfacher zu machen, wird es zwei zeitliche Abschnitte für die Internetpräsentation geben in denen der Entwurf vorgestellt wird. Fragen können während der Präsentation über die Software übermittelt werden. Eine Anleitung, wie dies funktioniert, wird es jeweils zu Beginn der Präsentation geben. Die Fragen werden im Anschluss an die Präsentation solange beantwortet, wie die Zeit dies zulässt.

Wenn Sie die Internetpräsentation verfolgen wollen, müssen Sie sich zuvor anmelden. Dies können Sie ab sofort bis zum Beginn der Ausstrahlung tun. Wenn Sie sich jetzt anmelden, wird der Anbieter Sie automatisch an die Präsentation erinnern, je näher der Zeitpunkt rückt. Wenn Sie sich angemeldet haben, wird man Ihnen einen Zugangslink für die Internetpräsentation zusenden.

DRSC Image

127. DSR-Sitzung – Registrierung und Sitzungspapiere

29.12.2008

In unserer Nachricht vom 16. Dezember 2008 berichteten wir, dass der Deutsche Standardisierungsrat (DSR) des DRSC seine Sitzungen ab Januar 2009 öffentlich abhalten wird.

Die erste Sitzung des neuen Jahres wird am 5. und 6. Januar 2009 in Berlin stattfinden. Die Sitzungen können Sie vor Ort oder im Internet verfolgen. Hinweise für die Anmeldung finden Sie auf der Internetseite des DRSC. Mittlerweile wurden alle Sitzungspapiere für die 127. DSR-Sitzung eingestellt und können ab sofort von derselben Seite herunter geladen werden.
Kanada Image

Countdown-Newsletter von Deloitte Kanada zum Übergang auf IFRS

27.12.2008

Unsere kanadischen Kollegen haben die Dezemberausgabe ihres Countdown-Newsletters zum Übergang auf IFRS freigegeben, mit dem sie einen Einblick geben, wo wir derzeit im Hinblick auf IFRS stehen — sowohl in Kanada als auch innerhalb von Deloitte.

Zu den in dieser Ausgabe behandelten Themen gehören:
  • Ein Erinnerung an Neuerungen und Ereignisse im Zusammenhang mit dem Übergang auf IFRS 2008
  • Publikation und Tätigkeiten von Deloitte im IFRS-Bereich
  • Countdown und Befragung zum Übergang auf IFRS
  • Aktueller Stand bei den bestehenden IFRS-Ereignissen – einschließlich verschiedener wichtiger Standardentwürfe und Diskussionspapiere

Nachfolgend können Sie die englische oder französische Fassung herunterladen:

Accounting Roundup Image

Accounting Roundup – Das Jahr 2008 im Rückblick

26.12.2008

Wir haben eine Sonderausgabe von Accounting Roundup – das Jahr 2008 im Rückblick unserer amerikanischen Kollegen eingestellt (in englischer Sprache, 911 KB).

Diese 87-seitige Ausgabe fasst die endgültig verabschiedeten Rechnungslegungs-, Prüfungs- und aufsichtsrechtlichen Leitlinien zusammen, die von FASB, IASB, FASAB, GASB, EITF, SEC, PCAOB, AICPA und CAQ während des Jahres veröffentlicht wurden.

  • Beizulegender Zeitwert
  • Auswirkungen der aktuellen Marktumgebung auf die Rechnungslegung
  • Unternehmenszusammenschlüsse
  • Leistungen an Arbeitnehmer und Vergütungen an die Geschäftsführung
  • Finanzinstrumente und Derivate
  • Einkommensteuern
  • Versicherungen
  • Investmentgesellschaften
  • Bilanzierungssachverhalte für gemeinnützige Unternehmen
  • Sonstige Bilanzierungsthemen
  • Sonstige SEC-Sachverhalte
  • Sonstige Prüfungsthemen
  • GASB/FASAB
  • Konvergenz von US-GAAP und IFRS
  • Internationales
  • Anhang A: SEC-Angabeleitlinien - kürzlich herausgegebene Standards
  • Anhang B: Abkürzungen
  • Anhang C: Glossar der Standards
  • Anhang D: Wichtige Daten des Inkrafttretens

Links auf alle Ausgaben von Accounting Roundup finden Sie hier.

EFRAG Image

12 Verlautbarungen warten auf Übernahme durch die EU

25.12.2008

EFRAG hat seinen Bericht, der den Status zum Übernahmeprozess jedes IFRS, einschließlich Standards, Interpretationen und Änderungen gemäß der europäischen Rechnungslegungsregulierung aufzeigt, aktualisiert.

Laden Sie sich den Status des Übernahmeprozessesvom 23. Dezember 2008 herunter (in englischer Sprache, 88 KB). Derzeit wurden die folgenden 12 IASB-Verlautbarungen noch nicht für die Anwendung in Europa übernommen (für drei steht die EFRAG-Empfehlung aus, für acht die ARC-Empfehlung):

Standards

  • IFRS 1  Erstmalige Anwendung der IFRS – neu strukturierter Standard (2008)
  • IFRS 3  Unternehmenszusammenschlüsse (2008)

Interpretationen

  • IFRIC 12  Dienstleistungskonzessionsvereinbarungen
  • IFRIC 15  Vereinbarungen über die Errichtung von Immobilien
  • IFRIC 16  Absicherungen einer Nettoinvestition in einen ausländischen Geschäftsbetrieb
  • IFRIC 17  Sachausschüttungen an Eigentümer

Änderungen

  • IFRS 1 und IAS 27 Anschaffungskosten eines Tochterunternehmens, eines Unternehmens unter gemeinsamer Kontrolle oder eines assoziierten Unternehmens
  • IAS 27 Konzern- und separate Einzelabschlüsse (2008)
  • IAS 32 und IAS 1 Änderungen bezüglich kündbarer Instrumente und bei Liquidation entstehender Verpflichtungen
  • IAS 39 Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung– Risikopositionen, die für das Hedge Accounting qualifizieren
  • IAS 39 Änderungen in Bezug auf die Umklassifizierung finanzieller Vermögenswerte
  • Änderungen an verschiedenen IFRS als Ergebnis des jährlichen Verbesserungsprozesses 2007
FASB Image

FASB gibt zweiten FSP zur Verbesserung der Bilanzierung von Finanzinstrumenten heraus

25.12.2008

Der US-amerikanische Financial Accounting Standards Board (FASB) hat am 24. Dezember 2008 den zweiten von zwei vorgeschlagenen Positionspapieren des FASB-Stabs (FASB Staff Positions, FSPs) herausgegeben, mit denen beabsichtigt wird, Bedenken entgegen zu treten, die sich aus der aktuellen Finanzmarktkrise in Bezug auf die Bilanzierung von Finanzinstrumenten ergeben.

Die vorgeschlagene FSP FAS 107-a Angaben über bestimmte finanzielle Vermögenswerte – ein Änderung von FASB Statement 107 steht ab sofort zur Einsichtnahme und Stellungnahme bis zum 15. Januar 2009 zur Verfügung. Zuvor hatte der FASB bereits einen vorgeschlagenen FSP zur Änderung von EITF 99-20-a herausgegeben (s. unsere Nachricht vom 23. Dezember 2008). Die vorgeschlagenen FSPs stellen zwei der vier kurzfristigen Projekte dar, die vom FASB-Vorsitzenden Robert H. Herz auf der Boardsitzung am 15. Dezember bekanntgegeben wurden. Sie sind dazu gedacht, die gegenwärtige Praxis bei der Bilanzierung von Finanzinstrumenten zu verbessern und zu erleichtern.

Der vorgeschlagene FSP FAS 107-a würde die Angabevorschriften von FASB Statement 107 ändern, um die Vergleichbarkeit von Informationen über bestimmte finanzielle Vermögenswerte, die vergleichbare ökonomische Eigenschaften, aber unterschiedliche Bewertungsmaßstäbe besitzen, zu verbessern. Der vorgeschlagene FSP wäre auf bestimmte finanzielle Vermögenswerte wie (a) Gläubigertitel, die als "bis zur Fälligkeit zu halten" und "zur Veräußerung verfügbar" klassifiziert wurden, sowie (b) auf Kredite und langfristige Forderungen, die nicht erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert bewertet werden, anzuwenden. Die Angaben, die gefordert würden, beinhalten (a) einen Vergleich gemeinsamer Bewertungsmaßstäbe für finanzielle Vermögenswerte und (b) das pro-forma-Ergebnis aus fortgeführter Tätigkeit (vor Steuern) unter die verschiedenen Bewertungsszenarien. Diese Angaben wurden gemeinsam mit dem International Accounting Standards Board (IASB) entwickelt, der kürzlich einen Standardentwurf mit einem vergleichbaren Satz an Angaben herausgegeben hatte.

Vereinigte Staaten von Amerika Image

Leitlinien des CAQ zu Änderungen bei Hypothekenkrediten

25.12.2008

Das Zentrum für Prüfungsqualität (Center for Audit Quality, CAQ) des US-amerikanischen Instituts der Wirtschaftsprüfer (American Institute of Certified Public Accountants, AICPA) ein 20-seitiges Weißbuch mit dem Titel Anwendung von SFAS 114 auf Änderungen von Hypothekendarlehen an Privatpersonen, die als Restrukturierungen leistungsgestörter Schulden qualifizieren herausgegeben (in englischer Sprache, 98 KB).

Im Weißbuch wird die Anwendung von SFAS 114 Bilanzierung von Wertminderungen eines Kredits durch den Gläubiger – eine Änderung der FASB Statements Nr. 5 und 15 erörtert. Das Papier ist nicht verpflichtend und schafft keine neuen Rechnungslegungsgrundsätze. Vielmehr werden bestimmte, bereits bestehende Vorschriften der US-GAAP-Literatur sowie allgemeine Bilanzierungspraktiken in Bezug auf die spezifischen Themen, die erörtert werden, mit dem Ziel dargestellt, Erstellern und Prüfern dabei zu helfen, die Anwendung bestehender Rechnungslegungsgrundsätze für Hypothekendarlehen an Privatpersonen zu verstehen.
Gluehbirne Image

IFRS e-Learning auf spanisch

24.12.2008

Für Unternehmen mit Tochterunternehmen in spanischsprachigen Ländern ist es sicherlich von Interesse, dass Deloitte dabei ist, das e-Learning-Programm ins Spanische zu übersetzen.

Annähernd 20 der aktuell 37 Module wurden bereits übersetzt und befinden sich zur Zeit in der Qualitätskontrolle. Wir hoffen, sie im ersten Quartal 2009 zugänglich machen zu können. Die Arbeiten zur Übersetzung der übrigen 17 Module laufen bereits, wir können aber gegenwärtig noch keine Aussagen zum Erscheinungsdatum machen. Wie das englische Original werden die spanischen e-Learning-Module von Deloitte kostenfrei abgegeben.
Weihnachtsbaum Image

Frohe Weihnachten!

24.12.2008

Wir wünschen allen unseren Nutzern von IAS PLUS.de ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest.

Wir wünschen allen unseren Nutzern von IAS PLUS.de ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest.

Heads Up Image

Heads Up zur XBRL-Anforderung der SEC

23.12.2008

Unsere amerikanischen Kollegen haben eine Ausgabe des Heads Up-Newsletters herausgegeben, in der die Ergebnisse der öffentlichen Sitzung der SEC vom 17. Dezember 2008 zusammengefasst werden.

Auf dieser Sitzung entschied die SEC mit 4:1 Stimmen, zwei endgültige Vorschriften zu verabschieden, nach denen bei ihr registrierte Unternehmen (mit Ausnahme von Investmentgesellschaften) und Publikumsfonds Finanzinformationen sowie zusammenfassende Informationen über Risiken und Chancen bei bestimmten Einreichungen in interaktivem Datenformat tätigen müssen (wir berichteten am 19. Dezember 2008). Die Interaktivität wird dabei durch Verwendung von XBRL (eXtensible Business Reporting Language) sichergestellt. Sie finden den englischsprachigen Newsletter hier (132 KB).

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.