Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Nachrichten

IASB Image

E-mail-Benachrichtigungen zur Ablösung von IAS 39

05.06.2009

Der IASB betreibt derzeit mit Nachdruck sein Projekt zur Ablösung von IAS 39.

Es fanden bereits zwei Sondersitzungen des Boards zu diesem Thema statt, für heute Mittag, 13:00 bis 15:30 Uhr Londoner Zeit ist eine dritte angesetzt. Um hinsichtlich der raschen Entwicklungen stets auf dem Laufenden bleiben zu können, bietet der IASB Interessierten nun einen Benachrichtigungsdienst per E-mail nur zu diesem Thema an. Derzeit geht der Stab von durchschnittlich zwei bis drei Benachrichtigungen im Monat aus, die versendet werden würden. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie in der englischsprachigen Presseerklärung des IASB. Natürlich werden wir Sie auch weiterhin auf IAS PLUS stets aktuell zu diesem Thema informieren.
Schweiz Image

Schwerpunkte betreffend Durchsicht der Halbjahresabschlüsse 2009 an der Schweizer Börse

05.06.2009

Die SIX Swiss Exchange hat die Mitteilung Nr. 1/ 2009 herausgegeben, die die Schwerpunkte betreffend Durchsicht der Halbjahresabschlüsse 2009 beinhaltet (56 KB).

Die SIX Exchange Regulation beabsichtigt, bei der Durchsicht der Halbjahresabschlüsse für das Geschäftsjahr 2009 insbesondere die Einhaltung der folgenden IFRS-Bestimmungen zu überwachen:

Bewertung von Finanzinstrumenten (IAS 39)

Werthaltigkeit von Vermögenswerten (IAS 36)

Ausweis der Geschäftssegmente (IFRS 8)

Anwendung der Bestimmungen zu Unternehmenszusammenschlüssen (IFRS 3 und IAS 27)

Ausweis des Gesamtergebnisses («comprehensive income») (IAS 1)

Beinahe drei Viertel der an der Börse notierten Unternehmen wenden IFRS an. Weitere Informationen zur Kotierung (Börsennotierung) und den Anforderungen an die Finanzberichterstattung finden Sie auf der Unterseite Rechnungslegung der Internetpräsenz der Schweizer Börse. Die Börse hat außerdem zum 1. Juli 2009 neue Kotierungsregularien erlassen, die Sie hier finden (59 KB). Wir pflegen für Sie auf IAS PLUS eine eigene Länderseite Schweiz, auf der wir aktuelle Informationen sammeln.

Europaeische Union Image

Übernahme von IFRIC 16

05.06.2009

Die Europäische Union hat im Amtsblatt vom 5. Juni 2009 die Verordnung (EG) Nr. 460/ 2009 (920 KB) der Kommission vom 4. Juni 2009 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/ 2008 betreffend die Übernahme bestimmter internationaler Rechnungslegungsstandards in Übereinstimmung mit der Verordnung (EG) Nr. 1606/ 2002 des Europäischen Parlaments und des Rates veröffentlicht.

Mit dieser Verordnung wird IFRIC 16 Absicherung einer Nettoinvestition in einem ausländischen Geschäftsbetrieb für die Anwendung in Europa übernommen.
Liechtenstein Image

Finanzmarktaufsicht Liechtenstein legt Jahresbericht 2008 vor

05.06.2009

Die Finanzmarktaufsicht (FMA) in Liechtenstein hat ihren Jahresbericht 2008 vorgelegt (1,32 MB).

Neben Aufsicht und Regulierung wird darin auch über internationale Außenbeziehungen berichtet. "Die Zusammenarbeit [...] war im ersten Halbjahr 2008 insbesondere geprägt von den Ereignissen im Zusammenhang mit dem Datendiebstahl bei liechtensteinischen Finanzintermediären. Im zweiten Halbjahr 2008 stand das Thema Finanzkrise im Vordergrund."
Weltkarte blau Image

Glossar zur Rechnungslegung von Finanzinstrumenten nach IFRS – Teil 2

05.06.2009

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift für internationale und kapitalmarktorientierte Rechnungslegung (KoR) haben die Autoren Knut Henkel und Roland Eller Teil 2 (Buchstaben G bis Z) ein Glossar zur Rechnungslegung von Finanzinstrumenten nach IFRS (und HGB) veröffentlicht.

In der Einleitung zum zweiten Teil heißt es:

Insbesondere durch die Finanzkrise sind verstärkt Themen zur Rechnungslegung von Finanzinstrumenten Gegenstand der aktuellen Diskussionen und von (potenziellen) Änderungen der Rechnungslegungsvorschriften. Die Thematik der Finanzinstrumente im Allgemeinen und die ihrer Bilanzierung im Speziellen haben in der Zwischenzeit einen relativ hohen Komplexitätsgrad erreicht. Das nachfolgende Glossar soll daher eine Hilfe zur Komplexitätsreduktion derart darstellen, das für die Thematik benötigte Wissen zielgerichtet nachschlagen zu können.

Mit freundlicher Genehmigung der Autoren und der KoR stellen wir Ihnen den Artikel auf IAS PLUS zur Verfügung: Glossar zur Rechnungslegung von Finanzinstrumenten Teil 2 (1.323 KB). Den ersten Teil des Glossars hatten wir Ihnen bereits in unserer Nachricht vom 15. Mai 2009 zur Verfügung gestellt.

SEC Image

Neues Rechnungslegungsbulletin des SEC-Stabs

05.06.2009

Der Stab des Leiters der Abteilung Rechnungslegung der US-amerikanischen Wertpapier- und Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission, SEC) hat das Rechnungslegungsbulletin (Staff Accounting Bulletin) SAB 112 veröffentlicht.

Mit SAB 112 wird die Kodifizierung der früheren SAB aktualisiert, indem Materialien gestrichen werden, die aufgrund der Entwicklungen im privaten Sektor in den Vereinigten Staaten nicht länger notwendig sind – insbesondere gilt dies wegen der jüngsten FASB-Standards zu Unternehmenszusammenschlüssen und zu beherrschenden Anteilen. Mit dem SAB wird auch die Grundlage für die Bilanzierung erworbener Vermögenswerte und Schulden klargestellt, die verwendet werden sollte, wenn ein im Wesentlichen vollständig im Besitz der Mutter befindliches Tochterunternehmen einen eigenen Abschluss erstellt. SAB sind keine offiziellen Verlautbarungen der SEC sondern Interpretationen und Praxisauslegungen, die vom Stab der SEC bei der Durchsetzung der Angabevorschriften der US-amerikanischen Wertpapiergesetze verwendet werden. Auf dieser Unterseite der Internetpräsenz der SEC finden Sie alle Rechnungslegungsbulletins, die noch in Kraft sind.
Grossbritannien Image

Wie man die Finanzberichterstattung relevanter und weniger komplex gestalten kann

05.06.2009

Der Rat für Rechnungslegung (Financial Reporting Council, FRC), die unabhängige britische Aufsicht über die Finanzberichterstattung, hat ein Diskussionspapier herausgegeben, das aus dem FRC-Projekt zur Reduzierung der Komplexität in der Finanzberichterstattung durch Unternehmen entstanden ist.

In dem Papier mit dem Titel Taten sagen mehr als Worte: Prinzipien und Handlungsvorschläge für eine relevantere und weniger komplexe Gestaltung der Finanzberichterstattung durch Unternehmen wird versucht, den wachsenden Bedenken hinsichtlich der Komplexität der Finanzberichterstattung durch Unternehmen entgegenzutreten. In dem Papier werden acht Leitsätze für die Reduzierung der Komplexität vorgeschlagen: vier für eine bessere Kommunikation in den Berichten und vier für die Verbesserung der Qualität und der Effektivität der Aufsicht. In dem Papier werden außerdem fünf Handlungsvorschläge in Bereichen gemacht, in denen der FRC der Meinung ist, dass weitere Untersuchungen eventuell zu neuen Möglichkeiten zur Reduzierung der Komplexität führen kann. Dabei handelt es sich um die folgenden:

  1. Berichterstattung über Kapitalströme und die Nettoverschuldung: Könnte diese besser in Einklang mit den Bedürfnissen der Adressaten gebracht werden wie beispielsweise durch Aufnahme einer Überleitung der Nettoverschuldung?
  2. Vorschriften für die Berichterstattung über hundertprozentige Tochterunternehmen: Kann man Wege finden, die Berichterstattungslast zu mindern - beispielsweise durch eine Reduzierung der Vorschriften hinsichtlich der Einreichung oder der Angaben?
  3. Ballast abwerfen: Können die Ersteller die Menge der unwesentlichen Informationen reduzieren (mit Unterstützung der Aufsichten), die eventuell die Qualität der Berichte beeinträchtigen?
  4. Angaben: Kann man den gesamten Prozess für die Erstellung von Angaben überarbeiten und Leitlinien zur Verfügung stellen, wann Angaben als nicht relevant verworfen werden können?
  5. IFRS: Kann man die Anwendbarkeit durch logische Organisation und deutlichere Formulierung des gewünschten Ergebnisses jedes Standards verbessern?

Der FRC hofft, dass das Diskussionspapier eine Diskussion im Vereinigten Königreich und in der Finanzgemeinde weltweit auslösen wird. Er hat eine große Bandbreite von Anwendern um Stellungnahmen bis zum 30. Oktober 2009 gebeten. Nachfolgend finden Sie Verknüpfungen auf die englischsprachige Veröffentlichung, die wir mit freundlicher Genehmigung des FRC auf IAS PLUS zur Verfügung stellen.

IDW Image

IDW zum Diskussionspapier zur Ertragsvereinnahmung

05.06.2009

In einem Schreiben an den IASB (in englischer Sprache, 110 KB) äußert sich das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) zum Diskussionspapier Vorläufige Sichtweisen zur Erlöserfassung in Verträgen mit Kunden.

Das IDW lehnt das Diskussionspapier als übereilt veröffentlicht und unausgegoren ab und schlägt stattdessen begrenzte Änderungen an IAS 11 und IAS 18 vor.
DRSC Image

Öffentliche Diskussion vom 5. Juni 2009

04.06.2009

Die Präsentation zur öffentlichen Diskussion am 5. Juni 2009 steht auf der Internetseite des DRSC sowohl in englischer als auch in deutscher Sprache zum Herunterladen bereit.

China Image

Chinesische Übersetzung des Newsletters zu Ertragsteuern

04.06.2009

Unsere chinesischen Kollegen haben den IAS Plus Update-Newsletter — Vorgeschlagene Änderungen hinsichtlich der Ertragsteuerbilanzierung, in dem der IASB-Entwurf zu Ertragsteuern erläutert wird, den der IASB am 31. März 2009 veröffentlicht hat, ins Chinesische übersetzt.

In dem Entwurf wird vorgeschlagen, IAS 12 Ertragsteuern mit einem neuen Standard zu ersetzen.

chinesische Übersetzung des Newsletters (219 KB)

englisches Original (103 KB)

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.