Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Mit Ihrer Browserversion erhalten Sie nicht die volle Funktionalität unserer Seite. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser mindestens auf Internet Explorer 9 oder probieren Sie einen anderen Browser wie Google Chrome oder Mozilla Firefox aus.

Das Institute of Directors in Southern Africa veröffentlicht Praxishinweis zur integrierten Berichterstattung

26.04.2012

Die südafrikanische Wirtschaftsführervereinigung Institute of Directors in Southern Africa (IoDSA) hat einen neuen Praxishinweis veröffentlicht, der die verschiedenen Anknüpfungspunkte und die unterschiedliche Zielsetzung südafrikanischer und internationaler Leitlinien zur integrierten Berichterstattung verdeutlichen und die verwendete Terminologie vereinheitlichen soll.

Praxishinweise werden vom südafrikanischen King-Ausschuss für verantwortliche Unternehmensführung in Auftrag gegeben, um Hilfestellungen in Bezug auf Einsichten und Umsetzbarkeit hinsichtlich des King Code of Governance Principles for South Africa ("King III") zu bieten. Nach King III wird eine integrierte Berichterstattung empfohlen, um die wirtschaftliche Realität widerzuspiegeln, dass Strategie, Risiken, Leistung und Nachhaltigkeit inzwischen untrennbar miteinander verbunden sind.

Die Johannesburger Börse (Johannesburg Stock Exchange, JSA) hat die King III-Prinzipien als Teil ihrer Zulassungsvorschriften übernommen, wobei gilt, dass Unternehmen entweder King III anzuwenden haben oder erklären und begründen müssen, warum die Empfehlungen nicht angewendet wurden.

Seit Veröffentlichung der King III-Vorschriften wurde in Südafrika der Ausschuss für intergrierte Berichterstattung (Integrated Reporting Committe, IRC) und international der internationale Ausschuss für integrierte Berichterstattung (International Integrated Reporting Council, IIRC) gegründet.

Die Schlussfolgerung im Praxishinweis ist die folgende:

 

Die Prinzipien und praktischen Empfehlungen in King III stehen im Einklang mit den internationalen Trends in der verantwortlichen Unternehmensführung. Sie stehen auch im Einklang mit der Vision von IRC und IIRC, einen evolutorischen Ansatz für die Erzielung bester angewendeter Praxis in der integrierten Berichterstattung anzuwenden. Viele Sachverhalte müssen noch adressiert werden; Prüfung und Beratung zum integrierten Bericht sind darunter. Insgesamt wird es dabei bleiben, dass es unterschiedliche Wege zur intergrierten Berichterstattung für unterschiedliche Organisationen in Abhängigkeit von ihrer Größe, ihrem Geschäftszweck und ihrer Komplexität geben wird.

Der Praxishinweis steht auf der IoDSA-Internetseite zur Verfügung.

Verwandte Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.