Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Mit Ihrer Browserversion erhalten Sie nicht die volle Funktionalität unserer Seite. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser mindestens auf Internet Explorer 9 oder probieren Sie einen anderen Browser wie Google Chrome oder Mozilla Firefox aus.

IFRIC 17

IFRIC 17 Sachausschüttungen an Eigentümer

Hintergrundinformationen

Bezug

  • IAS 1 (überarbeitet 2007) Darstellung des Abschlusses
  • IAS 27 Konzern- und separate Abschlüsse
  • IAS 37 Rückstellungen, Eventualschulden und Eventualforderungen

Entstehungsgeschichte

  • IFRIC D23 herausgegeben am 17. Januar 2008. Klicken Sie hier für die englischsprachige Pressemitteilung (43 KB).
  • Ende der Kommentierungsfrist 25. April 2008
  • IFRIC Interpretation 17 Sachausschüttungen an Eigentümer herausgegeben am 27. November 2008
  • Pressemitteilung zu IFRIC 17 (in englischer Sprache, 50 KB)
  • Gültig für Geschäftsjahre, die am oder nach dem 1. Juli 2009 beginnen. Eine frühere Anwendung ist zulässig.

Zusammenfassung von IFRIC 17

In IFRIC 17 Sachausschüttungen an Eigentümer wird folgendes klargestellt:

  • Eine auszukehrende Dividende ist anzusetzen, wenn die Dividende sachgerecht genehmigt wurde und nicht mehr im Ermessen des Unternehmens steht.
  • Ein Unternehmen hat die auszukehrende Dividende zum beizulegenden Zeitwert der nicht entgeltlichen Vermögenswerte zu bewerten.
  • Ein Unternehmen hat den Unterschiedsbetrag zwischen der geleisteten Dividende und dem Buchwert der ausgekehrten Vermögenswerte erfolgswirksam zu erfassen.
  • Ein Unternehmen hat zusätzliche Angaben zu leisten, wenn die für die Auskehrung an die Eigentümer vorgesehenen Vermögenswerte der Definition eines aufgegebenen Geschäftsbereichs entsprechen.

IFRIC 17 ist auf anteilige Sachausschüttungen anzuwenden mit Ausnahme von Geschäftsvorfällen unter gemeinsamer Kontrolle.

Zeitpunkt des Inkrafttretens und Übergangsbestimmungen

  • IFRIC 17 ist prospektiv anzuwenden.
  • IFRIC 17 tritt für Berichtsperioden in Kraft, die am oder nach dem 1. Juli 2009 beginnen. Eine frühere Anwendung ist zulässig.