Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.
Die Nachrichtenseite zur internationalen Rechnungslegung in deutscher Sprache
  • Tagesordnung für die Februarsitzung des IFRS-Beirats veröffentlicht

    17.12.2014

    Der IFRS-Beirat (IFRS Advisory Council) wird am 23. und 24. Februar 2015 zu seiner nächsten Sitzung in London zusammenkommen. Die Tagesordnung für die Sitzung wurde jetzt zur Verfügung gestellt. Sie umfasst neben Berichten zu Tätigkeiten und Informationen zum aktuellen Stand auch die Erörterung der Überprüfung von ASAF, der Strategie der Aus- und Weiterbildungsinitiative, der Agendakonsultation 2015, der Überprüfung der Führungsstruktur der IFRS-Stiftung und weiterer Strategiefragen.

  • Erste Sitzung des neuen Rechnungslegungsausschusses in Japan

    17.12.2014

    Am 15. Dezember 2014 ist der neu eingerichtete Rechnungslegungsausschuss des japanischen Rats für die handelsrechtliche Bilanzierung (Business Accounting Council of Japan, BAC) zu seiner ersten Sitzung zusammengekommen. Aufgabe des Ausschusses sind die Erörterung von Rechnungslegungsfragen zur Förderung der stärkeren Anwendung der IFRS in Japan und die Stärkung der Stimme Japans bei der künftigen Entwicklung der IFRS.

  • Zusammenfassung der jüngsten Telefonkonferenz der ITCG

    16.12.2014

    Die neu gegründete Beratungsgruppe für die IFRS-Taxonomie des IASB (IFRS Taxonomy Consultative Group, ITCG) hat am 11. Dezember 2014 eine Telefonkonferenz abgehalten. Der IASB stellt jetzt auf seiner Internetseite eine Zusammenfassung der Diskussionen bei dieser Sitzung zur Verfügung.

  • 'Gute Vorsätze fürs Neue Jahr'

    16.12.2014

    Zum Ausklang des Jahres blickt Robert Bruce, der Kolumnist unserer englischsprachigen Mutterseite, auf die IFRS-Anwendung weltweit und fragt sich, was 2015 zu erwarten sein wird.

  • Paneuropäische Studie zur Verwendung von Finanzinformationen - Fristverlängerung

    16.12.2014

    Die Europäische Beratungsgruppe zur Rechnungslegung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) und das schottische Institut der Wirtschaftsprüfer (Institute of Chartered Accountants in Scotland, ICAS) suchen für eine Studie zur Verwendung von Finanzinformationen durch Kapitalgeber Nutzer von Abschlüssen, die Anlageentscheidungen treffen. Die Teilnahmefrist wurde jetzt bis Ende Februar 2015 verlängert.

  • Entwurf einer EFRAG-Stellungnahme zum IASB-Entwurf zu Änderungen an IFRS 2

    16.12.2014

    Die Europäische Beratungsgruppe zur Rechnungslegung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) hat den Entwurf einer Stellungnahme gegenüber dem IASB zu dessen Entwurf vorgeschlagener Änderungen an IFRS 2, die der Klarstellung der Klassifizierung und Bewertung von Geschäftsvorfällen mit anteilsbasierter Vergütung gelten, veröffentlicht.

  • EFRAG ernennt sechs neue TEG-Mitglieder im Rahmen der neuen EFRAG-Struktur

    15.12.2014

    Der Board der Europäischen Beratungsgruppe zur Rechnungslegung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) hat die Ernennung von sechs neuen Mitgliedern des Fachexpertenausschusses (Technical Experts Group, TEG) bekanntgegeben. Die Neuberufungen sind das Ergebnis der neuer EFRAG-Struktur und der Tatsache, dass drei bisherige Mitglieder von TEG das Gremium verlassen.

Nachrichten  Link
 
  • Closing out 2014

    veröffentlicht 16.12.2014

    In dieser Sonderausgabe des IFRS in Focus-Newsletters mit dem Titel 'Closing out 2014' wird ein Überblick über Finanzberichterstattungsthemen, die als Ergebnis von regulatorischen Schwerpunkten, des gegenwärtigen wirtschaftlichen Umfelds oder Änderungen von Rechnungslegungstandards für Abschlüsse zum 31. Dezember 2014 relevant sein können, geboten.

  • Stellungnahme von Deloitte zu den vorgeschlagenen IOSCO-Leitlinien zu alternativen Finanzkennzahlen

    veröffentlicht 06.12.2014

    Wir unterstützen die Bemühungen um die Adressierung des Problems der alternativen Finanzkennzahlen, da es weit verbreitet ist. Unserer Meinung nach spielen alternative Finanzkennzahlen eine Rolle in der Unternehmensberichterstattung, da sie die Kommunikation zwischen Emittenten und Anlegern verbessern können, solange sie auf konsistente und unvoreingenommene Weise eingesetzt werden. Wir stellen allerdings fest, dass gegebenenfalls nicht leicht sein könnte, die regulatorischen Ansätze verschiedener IOSCO-Mitglieder mit einander in Einklang zu bringen, weil so unterschiedliche Meinungen zur Rolle alternativer Finanzkennzahlen in der Finanzberichterstattung vorliegen. Wir sind der Meinung, dass den globalen Wertpapiermärkten am besten gedient wäre, wenn die Leitlinien in allen in IOSCO vertretenen Rechtskreisen einheitlich angewendet würden, ohne sie mit lokalen Vorschriften zu überlagern.

  • Update zum Bilanzstichtag 2014

    veröffentlicht 03.12.2014

    Mit der vorliegenden Publikation geben wir Ihnen für die Bereiche Nationale Rechnungslegung und Berichterstattung, IFRS-Rechnungslegung, Steuerbilanz und Corporate Governance/ Enforcement einen Überblick zu ausgewählten Änderungen des Jahres 2014.

  • Robert Bruce-Interviews — Einblicke in die integrierte Berichterstattung

    veröffentlicht 02.12.2014

    In diesem Interview spricht Robert Bruce mit Paul Druckman, dem Vorstandsvorsitzenden des Internationalen Ausschuss für integrierte Berichterstattung (International Integrated Reporting Committee, IIRC) über neueste Entwicklungen. Sie erörtern unter anderem den Stand der Übernahme und Anwendung der integrierten Berichterstattung weltweit, die Übernahme durch die B-20, die künftigen Prioritäten des IIRC, den Nutzen, den die ersten Anwender aus der integrierten Berichterstattung gezogen haben und die gegenwärtige Debatte um Güteaussagen zu integrierter Berichterstattung.

  • Alle Publikationen
  • RSS Feed  Link
     

    Correction list for hyphenation

    These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.