Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Mit Ihrer Browserversion erhalten Sie nicht die volle Funktionalität unserer Seite. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser mindestens auf Internet Explorer 9 oder probieren Sie einen anderen Browser wie Google Chrome oder Mozilla Firefox aus.
Die Nachrichtenseite zur internationalen Rechnungslegung in deutscher Sprache
  • KASB veröffentlicht Forschungsbericht zur Equity-Methode

    30.09.2014

    Der koreanische Standardsetzer Korean Accounting Standards Board (KASB) hat einen Forschungsbericht mit Sachverhalten veröffentlicht, die nach Meinung des KASB im Rahmen des IASB-Forschungsprojekts zur Equity-Methode adressiert werden sollten.

  • EFRAG empfiehlt öffentliche Fehlerüberprüfung von IASB-Verlautbarungen

    30.09.2014

    Die Europäische Beratungsgruppe für Rechnungslegung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) hat ein Schreiben an den International Accounting Standards Board (IASB) gerichtet, in dem sie empfiehlt, dass vor einer Finalisierung von Standards oder bedeutenden Änderungen an Standards eine öffentliche Überprüfung auf grobe Fehler stattfinden sollte. EFRAG meint, dass dies die Qualitätskontrollprozesse des IASB verbessern würde.

  • AFRAC veröffentlicht Stellungnahme und Kommentar

    29.09.2014

    Der österreichische Standardsetzer Austrian Financial Reporting and Auditing Committee (AFRAC) hat gegenüber dem IASB zu dessen Diskussionspapier DP/2014/1 'Bilanzierung dynamischer Risikomanagementtätigkeiten – ein Neubewertungsansatz für Portfolien bei Macro Hedging' genommen. Außerdem hat AFRAC die überarbeitete Version der Stellungnahme 'Die unternehmensrechtliche Bilanzierung von Derivaten und Sicherungsinstrumenten' veröffentlicht.

  • ACCA-Gesprächsrunde zur 'Beurteilung der Auswirkungen der IFRS in Europa'

    28.09.2014

    Am 25. September fand eine von der globalen Vereinigung der Wirtschaftsprüfer (Association of Chartered Certified Accountants, ACCA) organisierte hochrangige Konferenz statt, bei der die kürzlich angestoßene Konsultation zur Beurteilung der IAS-Verordnung sowohl vorgestellt als auch erörtert wurde und mögliche Wege vorwärts identifiziert wurden. Gastgeber der Veranstaltung im EU-Parlament war MdEP Theodor Dumitru Stolojan.

  • Aktualisiertes Arbeitsprogramm des IASB

    26.09.2014

    Im Nachgang seiner Septembersitzung hat der IASB eine Aktualisierung seines Arbeitsprogramms vorgenommen, in der sich insbesondere Ankündigungen in Bezug auf die Angabeninitiative widerspiegeln: Finalisierte Änderungen an IAS 1 werden im vierten Quartal 2014 erwartet und ein Diskussionspapier zu Angabeprinzipien im ersten Quartal 2015.

  • Aktualisierter EFRAG-Bericht zum Status des Übernahmeprozesses

    25.09.2014

    EFRAG hat den Bericht, der den Status zum Übernahmeprozess jedes IFRS, einschließlich Standards, Interpretationen und Änderungen gemäß der europäischen Rechnungslegungsregulierung aufzeigt, aktualisiert, um widerzuspiegeln, dass der IASB am 25. September 2014 'Jährliche Verbesserungen an den IFRS Zyklus 2012–2014' herausgegeben hat.

Nachrichten  Link
 

Künftige Ereignisse