Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

2019

Zeitpunkt des Inkrafttretens: Jährliche Verbesserungen 2015-2017 von 01.01.2019 00:00 bis 01.01.2019 22:55 Zeitpunkt des Inkrafttretens,
Am 12. Dezember 2017 hat der International Accounting Standards Board (IASB) endgültigen Änderungen im Rahmen der jährlichen Verbesserungen Zyklus 2015-2017 herausgegeben. Die Änderungen betreffen vier Standards und treten alle für Berichtsperioden in Kraft, die am oder nach dem 1. Januar 2019 beginnen.
Zeitpunkt des Inkrafttretens: Änderungen an IAS 28 (langfristige Beteiligungen) von 01.01.2019 02:00 bis 01.01.2019 22:00 Zeitpunkt des Inkrafttretens,
Am 12. Oktober 2017 hat der IASB 'Langfristige Beteiligungen an assoziierten Unternehmen und Joint Ventures (Änderungen an IAS 28)' herausgegeben, um klarzustellen, dass ein Unternehmen IFRS 9 'Finanzinstrumente' auf langfristige Beteiligungen an einem assoziierten Unternehmen oder Joint Venture anwendet, die Teil der Nettoinvestition in dieses assoziierte Unternehmen oder Joint Venture ausmachen, aber die nicht nach der Equity-Methode bilanziert werden. Die Änderungen an IAS 28 sollen retrospektiv auf Geschäftsjahre angewendet werden, die am oder nach dem 1. Januar 2019 beginnen.
Zeitpunkt des Inkrafttretens: Änderungen an IAS 19 (Planänderungen) von 01.01.2019 02:00 bis 01.01.2019 22:00 Zeitpunkt des Inkrafttretens,
Am 7. Februar 2018 hat der IASB 'Planänderungen, -kürzungen oder -abgeltungen (Änderungen an IAS 19)' herausgegeben, um die derzeit in Teilen uneinheitliche Bilanzierungspraxis zu vereinheitlichen und entscheidungsrelevantere Informationen bereitzustellen. Ein Unternehmen wendet die Änderungen auf Planänderungen, -kürzungen oder -abgeltungen an, die am oder nach dem Beginn der ersten Jahresberichtsperiode eintreten, die am oder nach dem 1. Januar 2019 beginnt.
Zeitpunkt des Inkrafttretens: Änderungen an IFRS 9 (Vorfälligkeitsoptionen) von 01.01.2019 02:00 bis 01.01.2019 22:00 Zeitpunkt des Inkrafttretens,
Am 12. Oktober 2017 hat der IASB 'Vorfälligkeitsregelungen mit negativer Ausgleichsleistung (Vorgeschlagene Änderungen an IFRS 9)' herausgegeben, um Bedenken in Bezug darauf zu adressieren, wie bestimmte finanzielle Finanzinstrumente mit Vorfälligkeitsregelungen nach IFRS 9 'Finanzinstrumente' klassifiziert werden. Darüber hinaus stellte der IASB einen Aspekt der Bilanzierung finanzieller Verbindlichkeiten infolge einer Modifikation klar. Die Änderungen an IFRS 9 sollen retrospektiv auf Geschäftsjahre angewendet werden, die am oder nach dem 1. Januar 2019 beginnen.
Zeitpunkt des Inkrafttretens: IFRIC 23 von 01.01.2019 02:00 bis 01.01.2019 23:00 Zeitpunkt des Inkrafttretens,
IFRIC 23 'Unsicherheit bezüglich der ertragsteuerlichen Behandlung' wurde am 7. Juni 2017 herausgegeben und ist erstmals für Geschäftsjahre anzuwenden, die am oder nach dem 1. Januar 2019 beginnen. Eine vorzeitige Anwendung ist möglich.
Zeitpunkt des Inkrafttretens: IFRS 16 von 01.01.2019 01:00 bis 01.01.2019 22:00 Zeitpunkt des Inkrafftretens,
IFRS 16 'Leasingverhältnisse' wurde am 13. Januar 2016 herausgegeben und ist erstmals für Geschäftsjahre anzuwenden, die am oder nach dem 1. Januar 2019 beginnen. Eine vorzeitige Anwendung ist möglich, sofern zeitgleich IFRS 15 'Erlöse aus Verträgen mit Kunden' angewendet wird.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.