Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Erfolgsberichterstattung – Segment A

Date recorded:

Danach beratschlagte der Board die vom Stab beim Entwurf der Vorentscheidungsfassung von Änderungen an IAS 1 aufgeworfenen Themen. Inhalt des Papiers sind vom Board während dieser Sitzung debattierte Themen.

Zusammensetzung eines vollständigen Abschlusses

Einige Boardmitglieder äußerten Bedenken, dass ein alleiniges Vorgehen des IASB zu diesem Thema, vor dem FASB, zu möglichen Kontroversen führen könnte (da der FASB beschlossen hat, dies bis zur Behandlung von Segment B zu verschieben), insbesondere da das Projekts von Anfang an auf Konvergenz abzielte.

Andere Mitglieder reagierten indem sie die Bedeutung der Bereitstellung von Vergleichsinformationen für Nutzer betonten, als lediglich zu versuchen, Konvergenz mit dem FASB herzustellen.

Der Board entschied, dass der Entwurf den Vorschlag enthalten solle, dass ein vollständiger Jahresabschluss eine Vermögensaufstellung zum Beginn und zum Ende der Periode beinhalten solle.

Vorgeschlagene Folgeänderungen von IAS 34

Der Board beschloss, keine Formulierungsänderungen an IAS 34 vorzunehmen, so dass der Standard weiterhin eine vollständige oder verkürzte Vermögensrechnung zum Beginn und zum Ende der Zwischenperiode vorschreiben wird.

Vorgeschlagene Folgeänderungen von IFRS 1

Der Board wurde gefragt, ob er IFRS 1 dahingehend ändern würde, eine Überleitung der gesamten erfassten Erträge und Aufwendungen vorzuschreiben, anstelle einer Überleitung des Gewinns oder Verlustes.

Da die Abschlussersteller bei der Überleitung des Eigenkapitals bereits alle Zahlen berücksichtigen müssen, wurde angemerkt, dass eine verpflichtende Überleitung der gesamten erfassten Erträge und Aufwendungen in IFRS 1 aufgenommen werden sollte.

Der Board stimmte für die Empfehlungen des Stabes.

Vorgeschlagene Änderungen von Standardbezeichnungen

Der Board stimmte für die vorgeschlagenen Änderungen.

Dividendendarstellung

Der Board stimmte der Empfehlung des Stabes zu, dass Dividenden nicht in der Gewinn- und Verlustrechnung zu erfassen sind, da sie Eigenkapitalausschüttungen an Anteilseigner darstellen.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.