Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IFRIC-Update

Date recorded:

Der Stab unterrichtetet den Board über die Ergebnisse der Anfang Juli abgehaltenen IFRIC-Sitzung. Insbesondere wird der Board in der nahen Zukunft zwei Interpretationsentwürfe zwecks Billigung erhalten: Einen zu Kundenbindungsprogrammen und einen anderen zur Wechselwirkung einer Mindestfinanzierungsgrenze mit der Vermögenswertobergrenze aus IAS 19 Leistungen an Arbeitnehmer. Ein Mitglied des Boards bemerkte, dass die erreichten Beschlüsse im Hinblick auf Kundenbindungsprogramme auf diesem Gebiet über die gegenwärtigen Regelungen der US-GAAP hinaus gehen und für die Betreiber bestimmter Programme (insbesondere Fluglinien) problematisch seien.

IFRIC stand kurz vor dem Abschluss seiner Beratungen zu Kundenbindungsprogrammen und es wurde der Hoffnung Ausdruck verliehen, dass der Board um die Verabschiedung einer Interpretation im Oktober 2006 gebeten würde. Zusätzlich würde sich eine Interpretation auf der Grundlage von D17 Konzerninterne Geschäfte mit eigenen Anteilen nach IFRS 2 der Fertigstellung nähern. Ein Mitglied des Boards brachte seine Bedenken über den vorläufigen Beschluss bei dieser Thematik zum Ausdruck.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.