Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Rahmenkonzept ─ Bewertung

Date recorded:

Der Board erörterte verschiedene Aspekte der Phase zu Bewertung des Projekts zum Rahmenkonzept. Mitglieder des Stabs nahmen zum Teil persönlich, zum Teil über Telefon teil.

Zusammenfassung des derzeitigen Standes der Projektphase (s. Agendapapier 3a)

Die Boardmitglieder erörterten die Zusammenfassung des derzeitigen Standes der Projektphase, die vom Stab zur Veröffentlichung auf der Internetseite des IASB ausgearbeitet worden war. Ein Teil der Zusammenfassung besteht aus einem Anhang, der „Definitionen von Kandidaten für die Bewertungsgrundlage" auflistet. Dies wurde Gegenstand zahlreicher Kommentaren. einige Boardmitglieder zeigten sich besorgt, dass der Anhang „Bewertungsmerkmale" enthalte, die gar keine Merkmale sondern Zuweisungsmethoden seien (beispielsweise Gebrauchswert); andere äußerten Bedenken über die Aufnahme von Kandidaten, die, wie aus einem später vorgestellten Papier deutlich wurde, offensichtlich „Blindgänger" seien. Der Stab wird diejenigen möglichen Kandidaten kenntlich machen, zu denen keine weiteren Untersuchungen durchgeführt werden.

Weitere Planung der Projektphase (s. Agendapapier 3b)

Der Board erörterte eine überarbeitete Planung für die Bewertungsphase des Projekts bis hin zur Veröffentlichung eines Diskussionspapiers oder eines Papiers zu vorläufigen Ansichten. In dem Plan waren Vorschläge für „benachbarte Themen" enthalten, die der Stab untersuchen könnte. Dies schloss „die Bedeutung der Vermögens- und Finanzlage und des vollständigen Einkommens" mit ein. Einige Boardmitglieder drückten eine deutliche Unruhe angesichts dieser möglichen schleichenden Umfangserweiterung des Projekts aus. Es schien Übereinstimmung zu herrschen, dass die Projektplanung nicht auf diese Sachverhalte ausgeweitet werden sollte. Wenn die Planung des Projekts eingehalten wird, würde ein Diskussionspapier am ende des vierten Quartals 2008 veröffentlicht.

Entscheidungsbaum für Bewertungsgrundlagen (s. Agendapapier 3c)

Der Stab stellte einen vorgeschlagenen Entscheidungsbaum vor, der bei der Einschätzung von Kandidaten für die Bewertungsgrundlage zum Einsatz kommen soll. Dieser Entscheidungsbaum würde zu einem „idealen" Bewertungskandidaten in einem bestimmten Kontext führen. Der Board wäre dann in der Lage, diese Kandidaten unter Berücksichtigung weiterer Entscheidungskriterien einzuschätzen, bevor ein Bewertungsmerkmal in einen bestimmten Standard aufgenommen wird.

Die Boardmitglieder äußerten Bedenken hinsichtlich einiger Aspekte des Ansatzes des Stabs, insbesondere hinsichtlich der Vorstellung einer Suche nach einem „idealen" Bewertungsmerkmal (eine Suche, die ein Boardmitglied als "übereifrig" bezeichnete). Der Stab sagte daher zu, auf einer zukünftigen Sitzung (vermutlich im Februar 2008) einige Beispielen von Einschätzungen von Bewertungsmerkmalen vorzustellen, die mit Hilfe des Entscheidungsbaumes erreicht worden seien.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.