Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IAS 39: Definition eines Derivats

Date recorded:

Der Zweck dieser Sitzung lag darin, die Meinung des Boards einzuholen, wie mit einer vorgeschlagenen Änderung an der Definition eines Derivats in IAS 39 fortgefahren werden soll, die ursprünglich im Rahmen des jährlichen Verbesserungsprozesses 2007 aufgebracht worden war. Der Board hatte seinerzeit entschieden, den Sachverhalt aufzuschieben, um weitere Untersuchungen zu ermöglichen.

In der ursprünglichen Einreichung an IFRIC war gefragt worden, ob "sofern im Fall einer nicht finanziellen Variablen die Variable nicht spezifisch für eine Partei des Vertrags ist" sich nur auf Versicherungsverträge beziehe.

Der Stab wies darauf hin, dass im größten Teil der Stellungnahmen, die zu den Vorschlägen im jährlichen Verbesserungsprozess 2007 eingegangen waren, die Änderung der Definition eines Derivats abgelehnt worden war, da dies den Anwendungsbereich von IAS 39 auf viele Situationen ausweiten würde.

Der Stab hob hervor, dass IAS 39 ursprünglich nicht die Worte enthalten habe, die jetzt als zu streichen vorgeschlagen worden seien. Diese Formulierungen waren als Folgeänderung aus IFRS 4 entstanden. Ein Boardmitglied erinnerte sich daran, dass diese Änderung vorgenommen worden war, um Versicherungsverträge aus der Definition eines Derivats auszunehmen. Die IFRIC-Koordinatorin äußerte Bedenken hinsichtlich der Streichung, da diese zu vielen Einreichungen an IFRIC hinsichtlich der Bedeutung der "ähnlichen Variablen" führen würde.

Der Stab schlug vor, die vorgeschlagenen Änderung nicht weiter zu verfolgen und die Erwägungen in das umfassende Projekt zur Überprüfung der Bilanzierung von Finanzinstrumenten aufzunehmen. Ein Boardmitglied hielt fest, dass dieses Projekt bisher nicht auf der aktiven Agenda des IASB ist. Der Board stimmte dem Vorschlag zu, diese vorgeschlagene Änderung nicht weiter zu verfolgen, bat jedoch den Stab, Vorschläge zu erarbeiten, wie mit diesem Sachverhalt weiter verfahren werden soll.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.