Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung – Wertminderungen: Vergleich der drei Ansätze (Modelle der eingetretenen und der erwarteten Verluste sowie Fair-Value-Modell) und Unterschiede und mögliche Auswirkungen unterschiedlicher Wertminderungsmodelle für finanzielle und nicht-finanzielle Vermögenswerte

Date recorded:

Der Stab stellte ein Papier vor, in dem die drei verschiedenen Wertminderungsansätze verglichen wurden (Modelle der eingetretenen und der erwarteten Verluste sowie Fair-Value-Modell), um dem Board dabei zu helfen, zwischen den drei Ansätzen zu entscheiden.

Ein Boardmitglied bat darum, dass die Kosten für die Anwender jedes Modells nicht nur als Einführungskosten dargestellt würden sondern zwischen Einführungs- und fortlaufenden Kosten unterteilt würden. Man erkannte an, dass dies einen besseren Vergleich mit dem bestehenden Modell erlauben würde, dass keine zusätzlichen Einführungskosten hat.

Boardmitglieder fragten, ob die Einführungskosten des Modells der erwarteten Verluste für Banken bedeutend seien, wenn man deren bestehende interne Systeme für die Lieferung der Basel II-Daten und die Berechnungen des beizulegenden Zeitwerts bedenke. Der Stab erläuterte, dass dies in Gesprächen mit Banken über die nächsten Monate eruiert werden würde.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.