Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Finanzinstrumente: Nachfolgeregelung für IAS 39: Klassifizierung und Bewertung – Analyse der eingegangenen Stellungnahmen

Date recorded:

Mitglieder und Mitarbeiter des FASB waren der Diskussion per Videoübertragung zugeschaltet. Der Stab stellte dem Board eine vorläufige Analyse der Stellungnahmen vor (vorläufig, weil die Frist zur Stellungnahmen erst am Montag abgelaufen war und noch immer Stellungnahmen eingehen). Der Board fällte in dieser Sitzung keine Beschlüsse.

Die Adressaten schienen die grundlegende Idee hinter den in dem Standardentwurf enthaltenen Vorschriften zu Klassifizierung und Bewertung zu unterstützen. Allerdings äußerten sie erhebliche Bedenken hinsichtlich der Geschwindigkeit des Projekts, der Wechselwirkung mit anderen Boardprojekten sowie zur fehlenden Vereinheitlichung mit dem FASB.

Die meisten Adressaten unterstützten einen Ansatz gemischter Bewertungsmaßstäbe für die Bewertung von Finanzinstrumenten sowie die vorgeschlagenen Kriterien für den Schnitt bei der Bewertung. Nichtsdestotrotz war eine bedeutende Mehrheit der Adressaten der Ansicht, dass die Wechselwirkung der Kriterien nicht gut abgegrenzt und folglich verstanden worden sei und eine Notwendigkeit für eine klarere Darstellung beider Bedingungen gebe.

Weitere Bedenkungen wurden hinsichtlich der Bilanzierung strukturierter Produkte laut (insbesondere bei der Anwendung auf Schulden), der fehlenden ergebniswirksamen Erfassung von Dividenden in den FVTOCI-Kategorie, fehlenden Reklassifizierungen und der Abschaffung der Anschaffungskostenausnahme für nicht börsennotierte Eigenkapitaltitel laut. Der Board erörterte knapp die Möglichkeit einer Umklassifizierung zwischen den Kategorien und meinte, dass das, was man unter einer 'Änderung des Geschäftsmodells' verstehen könne, von den Adressaten völlig unterschiedlich verstanden werde.

Der Board wird alle diese Punkte auf späteren Sitzungen behandeln. Hinsichtlich des Projektplans gab der Board bekannt, dass er diese Sachverhalte ab der kommenden Woche in wöchentlichem Rhythmus erörtern werde. Die ersten Sondersitzungen wurden für den 22. und 29. September bekannt gegeben.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.