Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Aufgegebene Geschäftsbereiche (Änderungen an IFRS 5)

Date recorded:

Was stellt einen aufgegebene Geschäftsbereich dar?

Der FASB und der IASB nahmen ihre Erörterungen wieder auf, was einen aufgegeben Geschäftsbereich darstellt. Der Stab stellte ein Papier vor, in dem eine vorgeschlagene Definition eines aufgegebenen Geschäftsbereich beschrieben wurde. Folgende Punkte wurden erörtert:

Mitglieder beider Boards fragten, ob aufgegebene Geschäftsbereiche weiterhin im Hauptteil des Abschlusses gezeigt werden sollten oder ob eine Angabe in einer Fußnote allein sachgerechter sei. Der Stab des FASB sagte, dass die Adressaten sich mit überwältigender Mehrheit dafür aussprächen, aufgegebene Geschäftsbereiche im Hauptteil des Abschlusses zu zeigen. Schließlich stimmten beide Boards dafür, die Darstellung der aufgegebenen Geschäftsbereiche im Hauptteil des Abschlusses weiterhin zu fordern.

Einige Boardmitglieder fragten, ob die vorgeschlagene Definition eines aufgegebenen Geschäftsbereichs zu zufällig sei und unterschiedlichen Anwendern gestatten würde, zu unterschiedlich Schlussfolgerungen bezüglich dessen zu kommen, was diese Definition erfülle. Dies könne Möglichkeiten für Ertragsgestaltung bieten.

Einige Mitglieder des IASB fragten, ob die gegenwärtige Definition nach IFRS 5 angemessener sei, und äußerten die Meinung, dass eine Änderung von IFRS 5 nicht notwendig sei. Der Stab des FASB hielt fest, dass die vorgeschlagene Definition IFRS 5 gleiche. Der Stab habe nur versucht, einige Prinzipien dort hinzuzufügen, wo dies aus Analysesicht Sinn ergebe. Der IASB deutete an, dass er die gegenwärtige Definition nach IFRS 5 beibehalten wolle.

Nächste Schritte im Projekt

Der Stab des FASB umriss die nächsten Schritte in diesem Projekt. Der FASB-Stab wird die Unterschiede zwischen seiner vorgeschlagenen Definition und der Definition aus IFRS 5 erwägen, und entscheiden, ob er der Meinung ist, dass eine Änderung der gegenwärtigen Definition auf die Definition aus IFRS 5 eine Verbesserung der Finanzberichterstattung mit sich bringt. Des Weiteren wird der Stab des FASB eine Untersuchung der Angabevorschriften nach IFRS 5 durchführen und entscheiden, ob er der Meinung ist, dass diese Angaben angemessen sind oder ob eventuell weiter Angaben erforderlich sein könnten. Der Stab des FASB deutete an, dass er die Ergebnisse und Erwägungen des Stabs gern im November erörtern würde.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.