Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Finanzinstrumente: Darstellung – Unterrichtseinheit: Das Recht auf Verrechnung

Date recorded:

Den Boards wurde drei kurze Vorträge von der Internationalen Vereinigung für Swaps und Derivate (International Swaps and Derivatives Association, ISDA), unabhängigen Rechtsexperten und Vertretern großer internationaler Banken geboten, in denen die Mechanik und die Bedingungen von übergreifenden Verrechnungsvereinbarungen und ihre Auswirkungen auf die Verrechnungsprinzipien auf die Darstellung des Abschlusses erläutert wurden.

Die ISDA-Vertreter beschrieben das sogenannte ISDA Master Netting Arrangement von 2002 - seine Merkmale, seine Struktur, seine Bestandteile und seine Funktionsweise. Sie erläuterten insbesondere die Unterschiede von Ausbuchungsverrechnung und Auszahlungsverrechnung. Die meiste Aufmerksamkeit wurde auf die Vorschriften zur Beendigung und der Ausbuchung gerichtet sowie auf praktische Fragen wie beispielsweise die Berechnung der Nettosumme und die Erfahrungen unter den gegenwärtigen Marktbedingungen.

Die rechtliche Darstellung stellte drei Arten von Verrechnung in den Vordergrund: Aufrechnung bei Insolvenz der Gegenpartei, Ausbuchungsverrechnung bei Insolvenz der Gegenpartei und Erfüllungsverrechnung. Außerdem wurde über die Anwendung von Verrechnung und Insolvenzregelungen im internationalen Kontext berichtet.

Der Vortrag der großen internationalen Banken schließlich hob die Unterschiede zwischen den Vorschriften nach US-GAAP und den IFRS hervor und präsentierte Argumente, die eine Nettodarstellung von Derivaten nach IFRS unterstützten.

Bei diesem Sitzungsteil handelte es sich um eine Unterrichtseinheit; es wurden keine Entscheidungen gefällt. Die Boards beabsichtigen, die gewonnenen Erkenntnisse aus diesen Vorträgen nach kurzer Erörterung in ihren Prozess der erneuten Erwägungen einzubeziehen.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.