Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Schulden: Ersetzung von IAS 37

Date recorded:

Kommentierungsfrist des Entwurfs

Der Board erörterte Bitten von von Anwendern, die Kommentierungsfrist für den Entwurf zur Bewertung von Schulden in IAS 37 zu verlängern. Viele Boardmitglieder unterstützten eine solche Verlängerung, da sie der Meinung waren, dass diese dem Board Gelegenheit geben würde, die Anwender einzubinden und Missverständnisse in Bezug auf die Ansatzkriterien zu erläutern.

Andere Boardmitglieder stimmten dem nicht zu. Ihrer Meinung nach lehnen die Anwender die Ansatzleitlinien einfach ab, und keine Verlängerung würde da Abhilfe schaffen. Ein Boardmitglied hielt fest, dass von manchen Anwendern in der Praxis die gegenwärtigen Kriterien aus IAS 37 falsch angewendet würden, und dass die fehlerhafte Anwendung sich nicht durch eine Verlängerung der Kommentierungsfrist beheben ließe.

Insgesamt stimmte die Mehrheit der Boardmitglieder für eine Verlängerung der Kommentierungsfrist bis zum 19. Mai 2010 (drei Monate nach Veröffentlichung des Arbeitsentwurfs), um den Stellungnahmenden mehr Zeit zu geben, die Ansatzvorschriften der Standards zu verstehen, bevor sie die endgültige Version ihrer Stellungnahme zu den überarbeiteten Bewertungsvorschlägen abfassen.

Diese Zusammenfassung basiert auf Notizen, die von Beobachtern bei der Sitzung gemacht wurden. Sie ist nicht als offizielle oder endgültige Zusammenfassung zu verstehen.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.