Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IASB-Sitzung — 18. - 19. Juli 2016

Beginn:

Ende:

Ort: London

IASB (International Accounting Standards Board)

Der IASB trat am 18. und 19. Juli 2016 zu seiner allmonatlichen Sitzung in London zusammen.

Am Montag, den 18. Juli finalisierte der IASB eine vom IFRS Interpretations Committee erarbeitete eng umrissene Änderung, bei der es um die Umklassifizierung von Immobilien in die oder aus der Kategorie von Renditeimmobilien ging. Ebenfalls endgültig diskutiert würden die jährlichen Verbesserungen 2014-2016; der Entwurf für die jährlichen Verbesserungen 2015-2017 wurde verabschiedet. An kleineren Änderungen befand sich auch ein Restant in Bezug auf Versicherungen und IFRS 9 auf der Agenda, der kurzfristig auf die Tagesordnung genommen worden war.

Der IASB setzte seine Erörterung der Rückmeldungen zum Rahmenkonzeptentwurf fort. Diesen Monat lag der Schwerpunkt auf der Definition eines Vermögenswerts, Ansatzvorschriften und Bewertung. Es gab allgemeine Unterstützung für die Definition eines Vermögenswerts und für die vorgeschlagenen Ansatzkriterien, aber es gab erhebliche Diskussion darum, wie Rechte auf allgemein verfügbare Güter erläutert werden sollen. Der Stab wird hier weitere Arbeiten durchführen.

Es gab außerdem umfangreiche Diskussionen im Zusammenhang mit dem vorgeschlagenen Kapitel zu Bewertungen. Viele Boardmitglieder äußerten Bedenken im Zusammenhang mit der Rolle von Wertschwankungen und wie ein Vermögenswert oder eine Schuld zu Kapitalflüssen eines Unternehmens beitragen und wie dies auf die Auswahl einer Bewertungsgrundlage Einfluss haben sollte. Der Stab wurde in diesem Bereich um weitere Untersuchungen gebeten und wird das Thema bei einer künftigen Sitzung erneut zur Diskussion stellen.

Am Dienstag, den 19. Juli widmete sich der IASB erneut dem Thema der Finanzinstrumente mit Eigenschaften von Eigenkapital. Es wurde ein Ansatz entwickelt (bezeichnet als "Gamma"), bei dem Ansprüche in Schulden und Eigenkapital auf Grundlage der Fragen eingeteilt werden, wann wirtschaftliche Ressourcen übertragen werden müssen und wie der Anspruch bestimmt wird. Eigenkapital gibt dem Anspruchsteller nur bei Liquidation einen Anspruch auf wirtschaftliche Ressourcen und nur auf Restwerte. Eine Schuld gibt dem Anspruchsteller zu einem bestimmten Zeitpunkt (und nicht nur bei Liquidation) Recht auf die Übertragung von wirtschaftlichen Ressourcen, und der beanspruchte Betrag hängt nicht von den wirtschaftlichen Ressourcen eines Unternehmens ab. Der Board prüfte dieses Modell anhand von Derivaten und unterstützt es weiterhin, wobei er betonte, dass Derivate nicht in Einzelbestandteile aufgelöst werden.

Der Board wurde außerdem über den aktuellen Stand des Forschungsprogramms unterrichtet. Aktualisierungen dieser Art sollen schätzungsweise einmal im Quartal vorgenommen werden.

Schließlich wurde der Board über Rückmeldungen des IFRS-Beirats zur Agendakonsultation 2015 informiert.

Die nächste öffentliche Sitzung des IASB wird im September 2016 stattfinden.

Ausführliche Zusammenfassungen der einzelnen Sitzungsteile finden Sie nach der Tagesordnung für die Sitzung.

Tagesordnung für die Sitzung


Montag, 18. Juli 2016

Vormittagssitzung (10:00h-12:00h)

  • Versicherungen und IFRS 9 – während der endgültigen Formulierung der Änderungen identifizierter Restant
  •  IFRS-Umsetzungsfragen:
    • IAS 40 — Übertragung von Renditeimmobilien
    • Jährliche Verbesserungen an den IFRS – Zyklus 2014-2016
    • Jährliche Verbesserungen an den IFRS – Zyklus 2015-2017

Nachmittagssitzung (14:00h-17:45h)

  • Rahmenkonzept

 

Dienstag, 19. Juli 2016

Vormittagssitzung (9:00h-12:45h)

  • Finanzinstrumente mit Eigenschaften von Eigenkapital
  • Forschungsprogramm:
    • jüngste Entwicklungen bei aktiven Projekten
    • Projekte, die auf eine Aufnahme warten
    • Projekte, bei denen keine weiteren Arbeiten geplant sind
    • der Forschungsprozess an sich
  • Agendakonsultation 2015
    • Vorgeschlagenes Arbeitsprogramm - Rückmeldungen des IFRS-Beirats

Die Agendapapiere wurden auf der Internetseite des IASB zur Verfügung gestellt.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.