Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IASB-Sitzung — 20. und 22. September 2016

Beginn:

Ende:

Ort: London

IASB (International Accounting Standards Board)

Der IASB ist am 20. und 22. September 2016 zu seiner allmonatlichen Sitzung in London zusammengekommen.

  • Interpretationsentwurf zu IFRS 9 und IAS 28 — Der Board wurde gebeten, einen Interpretationsentwurf zum Zusammenwirken der Wertminderungsvorschriften von IFRS 9 und IAS 28 zwecks Veröffentlichung freizugeben. Der Entwurf war vom Interpretations Committee entwickelt und verabschiedet worden. Die Erlaubnis zur Veröffentlichung wurde jedoch nicht gegeben - 10 Boardmitglieder sprachen sich dagegen aus. Der Stab wurde gebeten, zu untersuchen, ob es andere Wege gibt, den Sachverhalt zu adressieren.
  • Unterscheidung einer Änderung von Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden von einer Schätzungsänderung — Der Board hat erwogen, IAS 8 Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden, Änderungen von Schätzungen und Fehler zu ändern, um klarzustellen wie eine Änderung von Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden von einer Schätzungsänderung zu unterscheiden ist. Der Board stimmte den Änderungen zu, forderte aber einige Formulierungsänderungen. Der Stab wird damit beginnen, die Formulierungen anhand von Beispielen zu testen.
  • Finanzinstrumente mit Eigenschaften von Eigenkapital — Der Board seine Erörterungen zum geplanten Diskussionspapier zu Finanzinstrumenten mit Eigenschaften von Eigenkapital fortgesetzt. Der Schwerpunkt lag auf separaten Ausweisvorschriften für Derivate, die als Schulden klassifiziert werden, und der Anwendung des Gamma-Ansatzes auf eigenes Eigenkapital. Der Board hat auch erörtert, wie die Angabevorschriften verbessert werden können, um Adressaten Informationen zur Verfügung zu stellen, die nicht durch Klassifizierung und Ausweis kommuniziert werden.
  • Rahmenkonzept — Der Board erörterte die folgenden vier Themen: Berichtseinheit, Ausweis und Angaben, asymmetrische Behandlung von Gewinnen und Verlusten (Vorsicht und Neutralität) sowie Definition von Eigenkapital. Das ebenfalls vorgelegte Papier zu Wesentlichkeit wurde nicht erörtert.
    Der Stab hatte vorgeschlagen, die Abschnitte zur Berichtseinheit aus dem Entwurf im Wesentlichen unverändert zu lassen. Obwohl der Board dieser Empfehlung schließlich zustimmte, wird der Stab noch weiter an der Formulierung dieses Abschnittes arbeiten müssen. Der Board stimmte den Empfehlungen des Stabs in Bezug auf den Umgang mit Asymmetrie, Vorsicht und Neutralität nicht zu, sodass dieses Thema bei einer künftigen Sitzung erneut erörtert werden wird. Den anderen Empfehlungen wurde zugestimmt, obwohl es heftige Diskussionen über solche Themen wie die Frage gab, ob es im Rahmenkonzept einen ausdrücklichen Bezug auf die Kapitalflussrechnung geben soll.
    Der Board hat außerdem eine Unterrichtseinheit (also ohne Fällen von fachlichen Entscheidungen) abgehalten, die der Neuformulierung der Abschnitte zu Bewertung im Rahmenkonzept galt. Das Thema soll im Oktober wieder erörtert werden.
  • Agendakonsultation — Der Board wurde über die wesentlichen Botschaften unterrichtet, die der Stab in die Zusammenfassung der Rückmeldungen zur Agendakonsultation aufnehmen will. Der überarbeitete Entwurf wird den Treuhändern im Oktober vorgestellt werden, und der Board wird danach um die Erlaubnis zur Veröffentlichung gebeten werden.

Detailliertere Zusammenfassungen der Diskussionen des Boards finden Sie nach der Tagesordnung für die Sitzung.

 

Tagesordnung für die Sitzung

Dienstag, 20. September 2016 (9:00h–16:00h)

  • Änderungen an IAS 8
  • IFRS-Umsetzungsfragen
  • Rahmenkonzept (Unterrichtseinheit)
  • Finanzinstrumente mit Eigenschaften von Eigenkapital
  • Agendakonsultation

Donnerstag, 22. September 2016 (9:00h–14:30h)

  • Rahmenkonzept

Die Agendapapiere wurden auf der Internetseite des IASB zur Verfügung gestellt.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.