Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IASB-Sitzung — 24. und 27. April 2017

Beginn:

Ende:

Ort: London

IASB (International Accounting Standards Board)

Der IASB ist am 24. und 27. April 2017 zu seiner allmonatlichen Sitzung in London zusammenkommen. Der Montagnachmittag war einer gemeinsamen Unterrichtseinheit mit dem FASB zum Thema Erfolgsberichterstattung gewidmet.

Montag, 24. April

Die Sitzung begann mit einer kurzen Information über die Strategie in Bezug auf die Umsetzungsunterstützung im Zusammenhang mit dem demnächst erscheinenden IFRS 17 Versicherungsverträge. Erörtert wurde auch die Zielsetzung der Beratungsgruppe zur Einführung des neuen Standards, die der IASB einrichten will. Der IASB geht davon aus, IFRS 17 in der zweiten Monatshälfte des Mai 2017 veröffentlichen zu können.

Der IASB hielt außerdem eine Unterrichtseinheit ab, die der Adressierung von Bedenken galt, die bei der Sitzung im Februar 2017 in Bezug auf bestimmte Aspekte des Projekts zu preisregulierten Geschäftsvorfällen geäußert worden waren.

Für die Nachmittagssitzung wurde der FASB per Videoverbindung zugeschaltet. Die Sitzung war eine Unterrichtseinheit zum FASB-Projekt zur Erfolgsberichterstattung.

Donnerstag, 27. April

Der öffentliche Teil der Sitzung wurde am Donnerstagnachmittag mit IFRS-Umsetzungsfragen und der weiteren Erörterung eines Vorschlags, die Definition eines Geschäftsbetriebs in IFRS 3 Unternehmenszusammenschlüsse zu ändern, fortgesetzt.

Während des Sitzungsteils zu IFRS-Umsetzungsfragen ging es um vorläufige Entscheidungen des Interpretation Committee zu Gebühren, die in den 10%-test zwecks Ausbuchung aufgenommen werden sollten, um die Finalisierung der Änderungen an IAS 19 und IFRIC 14 sowie um die Analyse der Rückmeldungen zu den vorgeschlagenen Änderungen an IFRS 3 und IFRS 11 in Bezug auf zuvor gehaltene Anteile.

Die Erörterung zur Definition eines Geschäftsbetriebs war der Frage gewidmet, ob der vorgeschlagene Screening-Test vor dem Hintergrund der eingegangenen Stellungnahmen geändert werden sollte.

 

Tagesordnung für die Sitzung

Montag, 24. April 2017

Vormittagssitzung (11:30h–12:30h)

  • Versicherungsverträge
    • Strategie für die Umsetzungsunterstützung von IFRS 17
  • Preisregulierte Geschäftsvorfälle

Nachmittagssitzung (13:30h–16:00h)

  • Erfolgsberichterstattung - Unterrichtseinheit zum Forschungsprojekt des FASB
    • Aufgliederung der Informationen über Erfolge
    • Struktur der Erfolgsberichterstattung

Donnerstag, 27. April 2017

Nachmittagssitzung (13:00h–16:15h)

  • IFRS-Umsetzungsfragen
    • 10%-Test für Ausbuchungszwecke
    • Änderungen an IAS 19 und IFRIC 14
      • Geringfügige Planereignisse, Übergang, Zeitpunkt des Inkrafttretens
      • Einhaltung des Konsultationsprozesses
    • Änderungen an IFRS 3 und IFRS 11
      • Rückmeldungen zu den vorgeschlagenen Änderungen
      • Klarstellung von 'zuvor gehaltene Anteile'
  • Definition eines Geschäftsbetriebs
    • Analyse der Rückmeldungen zum Screening-Test

Die Agendapapiere für die Sitzung sind auf der Internetseite des IASB verfügbar.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.