Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IASB-Sitzung — 18. und 19. Juli 2017

Beginn:

Ende:

Ort: London

IASB (International Accounting Standards Board)

Der IASB ist am 18. und 19. Juli 2017 zu seiner allmonatlichen Sitzung in London zusammengekommen. Auf der Tagesordnung standen sechs Themen.

Dienstag, 18. Juli

Die Sitzung begann am Nachmittag mit den positiven Rückmeldungen aus Einbindungsaktivitäten, die der Stab mit Anlegern und Analysten seit Veröffentlichung von IFRS 17 Versicherungsverträge unternommen hat.

Der Board hat außerdem entscheiden, mit der Finalisierung von zwei im Rahmen der jährlichen Verbesserungen 2015-2017 vorgeschlagenen Änderungen in Bezug auf IAS 12 und IAS 23 fortzufahren. Der Board forderte den Stab auf, weitere Untersuchungen zu einer möglichen Änderung an IFRIC 14 vorzunehmen.

Der Tag endete mit einer Sitzung zur Angabeninitiative und dem Leitliniendokument zu Wesentlichkeit. Der Board entscheid, zwei Textziffern und ein Beispiel zu streichen, die sich auf die Auswirkunge von Kreditklauseln auf die Wesentlichkeit von anderen Informationen bezogen.

Mittwoch, 19. Juli

Der Board entschied, die vorgeschlagene Änderung an IFRS 9 in Bezug auf Vorfälligkeitsregelungen mit negativer Ausgleichsleistung zu finalisieren, wobei die zweite Bedingung gestrichen werden soll. Als Teil des Pakets sollen in der Grundlage für Schlussfolgerungen auch die entsprechenden Bilanzierungsvorschriften für eine Modifikation von finanziellen Verbindlichkeiten hervorgehoben werden, die nicht zu einer Ausbuchung führen. Der Zeitpunkt des Inkrafttretens soll der 1. Januar 2019 und nicht wie vorgeschlagen den 1. Januar 2018 sein, wobei vorzeitige Anwendung zu zulässig sein soll.

Die verbleibenden Sitzungsabschnitte waren Unterrichtseinheiten. Am Nachmittag hat sich der Board preisregulierten Geschäftsvorfällen mit den Schwerpunkten Beherrschung und Phasenausgleich sowie Ansatz Unsicherheit gewidmet.

Abschluss der Sitzung war eine weitere Unterrichtseinheit zu möglichen Änderungen der Beurteilung von Wertminderungen von Geschäfts- oder Firmenwerten. Schwerpunkt waren Rückmeldungen aus Einbindungsveranstaltungen.

Die Sitzung war die letzte von Stephen Cooper als Boardmitglied.

 

Tagesordnung für die Sitzung

Dienstag, 18. Juli 2017

Nachmittagssitzung (13:30h–16:45h)

  • Versicherungsverträge — Reaktionen von Seiten der Anleger auf IFRS 17
  • IFRS-Umsetzungsfragen
    • Änderungen an IAS 12: Ertragsteuerkonsequenzen von Zahlungen auf Finanzinstrumente, die als Eigenkapital klassifiziert werden: Analyse der Rückmeldungen zu den vorgeschlagenen Änderungen
    • Änderungen an IAS 23: Fremdkapitalkosten auf fertiggestellte qualifizierende Vermögenswerte - Analyse der Rückmeldungen zu den vorgeschlagenen Änderungen
    • Änderungen an IAS 19 und IFRIC 14: Mögliche Auswirkungen der Änderungen an IFRIC 14
  • Angabeninitiative: Leitliniendokument zur Wesentlichkeit: Restant—Covenants

Mittwoch, 19. Juli 2017

Vormittagssitzung (9:30h–12:00h)

  • IFRS 9:
    • Vorfälligkeitsregelungen mit negativer Ausgleichsleistung
    • Modifikation von Verbindlichkeiten

Nachmittagssitzung (13:00h–15:30h)

  • Preisregulierte Geschäftsvorfälle: Ausarbeitung des Modells (Unterrichtseinheit)
    • Beherrschung und phasengleiche Vereinnahmung
    • Ansatz und Unsicherheit
  • Geschäfts- oder Firmenwerte und Wertminderung (Unterrichtseinheit)

Die Agendapapiere für die Sitzung sind auf der Internetseite des IASB verfügbar.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.