Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Rückstellungen

Date recorded:

Aktueller Stand des Projekts

Agendapapier 22

Hintergrund

In dieser Sitzung hat der Stab den Board über den aktuellen Stand des kürzlich reaktivierten Forschungsprojekts zu Rückstellungen informiert.

Das Papier für die Sitzung fasst die bereits in diesem Projekt gesammelten Erkenntnisse zusammen, darunter eine erste Zusammenfassung von Forschungsergebnissen von 2015, Rückmeldungen von Adressatengruppengruppen zu den in der Zusammenfassung diskutierten Themen und Rückmeldungen aus der Agendakonsultation 2015.

In einem nächsten Schritt wird der Stab die Zusammenfassung der Forschungsergebnisse an den endgültigen Wortlaut des Rahmenkonzepts anpassen sowie alle Überlegungen aus dem eng umrissenen Projekt zu belastenden Verträgen (Kosten der Vertragserfüllung) und mögliche Probleme mit IAS 37 Rückstellungen, Eventualschulden und Eventualforderungen, die seit 2015 aufgekommen oder gelöst sind, berücksichtigen.

Es gab keine Empfehlungen für den Board.

Erörterung durch den Board

Der Board stimmte generell zu, dass dieses Projekt wieder aufgenommen werden sollte.

Ein Boardmitglied stellte fest, dass der Stab davon ausgeht, dass er dem Board gegenüber im dritten Quartal 2019 Empfehlungen aussprechen werde, und fragte, warum es so lange dauern würde, die Zusammenfassung der bisherigen Forschungsergebnisse zu aktualisieren. Der Stab sollten nur ergänzende Untersuchungen zu zusätzlichen Themen durchführen, die seit der Zusammenfassung der bisherigen Forschungsergebnisse neu aufgetreten sind, und nicht zu Themen, zu denen bereits umfassende Untersuchungen durchgeführt wurden. Der Stab räumten ein, dass der Zeitplan recht konservativ sei, und er würde versuchen, diesen auf das zweite Quartal 2019 zu beschleunigen.

Ein Boardmitglied hob hervor, dass der Board einen Entwurf herausgeben wird, welche Kosten bei der Entscheidung darüber, ob ein Vertrag belastend ist, berücksichtigt werden sollen, und sagte, dass etwaige Rückmeldungen aus der Konsultation zum Entwurf auch bei der Betrachtung der Kosten, die in die Bewertung von Rückstellungen einbezogen werden sollten, herangezogen werden sollten. Es bestehe die Gefahr, dass die Adressatengruppenn verwirrt werden, warum der Board diese Themen in verschiedenen Arbeitsflüssen behandelt, so dass dies in allen Dokumenten, die zu diesem Projekt veröffentlicht werden, erklärt werden sollte.

Ein Boardmitglied fragte, ob der Stab sich die Arbeiten ansehen würden, die das IFRS Interpretations Committee zu IAS 37 durchgeführt hat, und ermahnte, zu bedenken, dass in Fällen, in denen das Committee entschieden hat, dass der Standard klar ist, dies nicht unbedingt bedeutet, dass die daraus resultierende Bilanzierung die wünschenswerteste ist.

Es wurden keine Entscheidungen gefällt.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.