Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Aktualisierung des Vorworts zu den IFRS

Date recorded:

Agendapapier 28, Agendapapier 28A

Hintergrund

Jeder Standard und jede Interpretation hat eine Einführung, die besagt, dass das Dokument im Zusammenhang mit dem Vorwort zu den International Financial Reporting Standards zu lesen ist. Der IASB hat das Vorwort vom International Accounting Standards Committee (IASC) übernommen und 2002 überarbeitet.

Das Vorwort enthält Abschnitte, in denen die Rollen des IASB, des IFRS Interpretations Committee und des IFRS-Beirats, die Ziele des IASB, der Umfang und die Anwendbarkeit der IFRS, der Konsultationsprozess, der Zeitpunkt und die Anwendung der IFRS sowie die Sprache des IASB beschrieben werden.

Das Vorwort wurde zu einem Zeitpunkt verfasst, zu dem das IASB kein Handbuch für den Konsultationsprozess hatte. Auch die Leitungsstruktur des IASB hat sich geändert, einschließlich der Einrichtung eines Ausschusses für die Aufsicht über den Konsultationsprozess (DPOC). Ein Großteil der Erörterung im Vorwort über die Struktur des IASB ist in anderen Dokumenten der IFRS-Stiftung dargelegt.

Aus der Sicht des Stabs hat sich die Rolle des Vorwortes verändert. Es sollte sich auf Informationen konzentrieren, die für das Verständnis der einzelnen Standards und deren Anwendung relevant sind. Informationen über Governance und den Konsultationsprozess werden an anderer Stelle angemessen behandelt, und die Aufnahme in das Vorwort lenkt von den wichtigeren Informationen über die Anwendung ab.

Erörterung durch den Board

Ein Boardmitglied merkte an, dass das Vorwort in der gebundenen Ausgabe enthalten ist, aber nicht auf den öffentlichen Teilen der Internetseite der IFRS-Stiftung. Der Stab sagte, dass er sich bemühen würde, dies zu beheben, und er erwäge auch, das Handbuch für den Konsultationsprozess und die Satzung zur gebundenen Ausgabe hinzuzufügen.

Ein Mitglied fragte, ob ein Vorwort überhaupt nötig sei. Der Stab antwortete, dass es einige wichtige Punkte im Vorwort gebe (siehe Textziffer 21 des Agendapapiers). Das Boardmitglied hielt es für hilfreich, einen Schritt zurückzutreten und sich zu fragen, ob es benötigt wird oder ob die restlichen Informationen besser in andere Dokumente aufgenommen werden können. Ein Mitglied sagte, dass man, wenn eine umfassendere Überprüfung durchgeführt wird, prüfen sollte, ob es immer noch angebracht sei, auf den International Public Sector Accounting Standards Board (IPSASB) zu verweisen.

Entscheidungen des Boards

Der Board entscheid, das Vorwort wie vorgeschlagen zu überarbeiten, indem die Abschnitte über Governance und den Konsultationsprozess gestrichen werden. Es würde auch umstrukturiert, um sich auf den Umfang, den Zuständigkeitsbereich und den Zeitpunkt der Anwendung der IFRS zu konzentrieren.

Da es sich bei den Änderungen um redaktionelle Änderungen handelt, kam der Board zu dem Schluss, dass es keine Verpflichtung gibt, die Änderungen zur öffentlichen Stellungnahmen zu veröffentlichen. Dennoch wird der Entwurf auf der Internetseite der IFRS-Stiftung verfügbar sein.

Nächste Schritte

Wenn der Board den Empfehlungen des Stabs in diesem Papier zustimmt, wird das überarbeitete Vorwort in allen Ausgaben 2019 des roten, grünen und blauen Buchs aufgenommen.

Das Agendapapier 28A enthält eine überarbeitet Fassung des Vorworts in endgültiger Fassung und im Änderungsverfolgungsmodus.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.