Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Angabeninitiative

Date recorded:

Überblick

Agendapapier 11

Der Zweck dieser Sitzung bestand darin, zu entscheiden, ob der Stab den Abstimmungsprozess für Änderungen an IAS 1 und dem IFRS-Leitliniendokument zu Wesentlichkeit einleiten kann.

Vorgeschlagene Änderungen an IAS 1 und dem Leitliniendokument 2: Konsultationsprozess und Erlaubnis, den Abstimmungsprozess einzuleiten

Agendapapier 11A

Hintergrund

In den Stellungnahmen zum Diskussionspapier DP/2017/1 Angabeninitiative — Angabeprinzipien wurde der Board in seiner Absicht unterstützt, Leitlinien zu entwickeln, welche Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden anzugeben sind. Die meisten Stellungnehmenden waren der Ansicht, dass alle vom Board entwickelten Leitlinien auf der Relevanz, dem Nutzen und/oder der Wesentlichkeit der Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden basieren sollten.

Daher beschloss der Board in seiner Sitzung im Juli 2018 vorläufig, zusätzliche Leitlinien und Beispiele für das IFRS-Leitliniendokument zu Wesentlichkeit zu entwickeln. Diese würden die Anwendung des vierstufigen Wesentlichkeitsprozesses auf die Angabe von Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden erklären und veranschaulichen.

Bei seiner Sitzung im Dezember 2018 beschloss der Board vorläufig, IAS 1 Darstellung des Abschlusses dahingehend zu ändern, dass Unternehmen verpflichtet sind, ihre wesentlichen Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden anstelle ihrer maßgeblichen Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden anzugeben.

Bei dieser Sitzung sollte der Board beurteilen, ob der Stab alle erforderlichen Schritte des Konsultationsprozesses eingehalten hat und somit den Abstimmungsprozess zur Veröffentlichung eines Entwurfs einleiten kann.

Der Board wurde gefragt, ob er folgenden Punkten zustimmt:

  • a) die vorzeitige Anwendung der vorgeschlagenen Änderungen zu gestatten;
  • b) eine prospektive Anwendung der vorgeschlagenen Änderungen vorzuschreiben;
  • c) 120 Tage für die Stellungnahme zum Entwurf einzuräumen; und
  • d) den Abstimmungsprozess einzuleiten.

Die Boardmitglieder wurden außerdem gefragt, ob ein Boardmitglied beabsichtigt, der Veröffentlichung des Entwurfs nicht zuzustimmen.

Erörterung durch den Board

Es gab keine große Diskussion zu diesem Papier. Ein Boardmitglied schlug vor, Unternehmen nicht vorzuschreiben, eine entsprechende Angabe zu leisten, wenn sie die Änderungen vorzeitig anwenden.

Entscheidungen des Boards

Alle Boardmitglieder stimmten einstimmig den obigen Empfehlungen a) bis d) zu.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.