Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Primäre Abschlussbestandteile

Date recorded:

Das Konsultationsdokument — Ein Diskussionspapier oder ein Entwurf?

Agendapapier 21, Agendapapier 21A

Hintergrund

Ziel dieses Papiers war es, den Board zu fragen, ob er beabsichtigt, ein Diskussionspapier oder einen Entwurf zu veröffentlichen, um Rückmeldungen zu den Projektvorschlägen einzuholen. Der Stab beabsichtigt, zu einem späteren Zeitpunkt die Erlaubnis einzuholen, den Abstimmungsprozess zum Konsultationsdokument einzuleiten.

Analyse des Stabs

Der Stab ist der Meinung, dass der Board über ausreichende Informationen verfügt und die potenziellen Probleme und Lösungen versteht, um ohne Diskussionspapier vorzugehen. Darüber hinaus wäre es effektiver und effizienter, einen Entwurf zu veröffentlichen.

Der Stab hat erwogen, ob er die Vorschläge als Änderungen bestehender IFRS oder als neuen IFRS empfehlen sollt, wenn der Board einen Entwurf veröffentlicht. Der Stab würde es vorziehen, einen neuen Standard zu entwickeln, weil der Board vorgeschlagene und bestehende Vorschriften klarer strukturieren, weil er die Formulierungen von IAS 1 Darstellung des Abschlusses verbessern könnte, ohne die Vorschriften zu ändern, und weil ein neuer Standard prominenter sein könnte als die Überarbeitung eines bestehenden Standards.

Empfehlungen des Stabs

Der Stab empfahl dem Board, einen Entwurf und kein Diskussionspapier zu veröffentlichen.

Erörterung durch den Board

Alle Boardmitglieder unterstützten die Empfehlung des Stabs, einen Entwurf zu veröffentlichen, weil sie ein gutes Verständnis für die Probleme des Projekts haben und weil das Projekt auf die Darstellung und nicht auf den Ansatz und die Bewertung ausgerichtet ist, d.h. es wird die in IAS 1 dargelegten Grundprinzipien nicht verändern. Die Boardmitglieder hoben hervor, dass es effizienter wäre, einen Entwurf zu veröffentlichen, weil bessere Rückmeldungen in Bezug auf präzisere Formulierungen eingeholt werden können, was mit einem Diskussionspapier schwer zu erreichen ist. Die Boardmitglieder empfahlen dem Stab, bei der Ausarbeitung des Entwurfs die Vor- und Nachteile der Entwicklung eines neuen Standards als Ergebnis dieses Projekt zu berücksichtigen.

Entscheidungen des Boards

Alle 14 Boardmitglieder stimmten für die Veröffentlichung eines Entwurfs anstelle eines Diskussionspapiers.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.