Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Überblick über die Sitzung

Date recorded:

Der IASB hat am 17. und 19. März 2020 per Videokonferenz getagt. Es wurden nur drei Themen erörtert, da die Tagesordnung für die Sitzung im Kontext der Corona-Krise verkürzt wurde.

Änderungen an IFRS 17 Versicherungsverträge: Der Board entschied, den Zeitpunkt des Inkrafttretens von IFRS 17 (unter Einbeziehung der Änderungen) auf jährliche Berichtsperioden zu verschieben, die am oder nach dem 1. Januar 2023 beginnen, und das festgelegte Auslaufen der vorübergehenden Ausnahme von der Anwendung von IFRS 9 in IFRS 4 bis zum selben Zeitpunkt zu verlängern. Der Stab erwartet, dass die Änderungen im zweiten Quartal 2020 herausgegeben werden.

Preisregulierte Geschäftsvorfälle: Der Stab entwirft seit Juli letzten Jahres den Entwurf für das Rechnungslegungsmodell für regulatorische Vermögenswerte und regulatorische Verbindlichkeiten. Der Board entschied, klarzustellen, ob einige Komponenten, die in den regulierten Preisen in einem Zeitraum enthalten sind, Teil der zulässigen Gesamtvergütung für die von einem Unternehmen im gleichen oder in einem anderen Zeitraum gelieferten Güter oder Dienstleistungen sind. Insbesondere entschied der Board, klarzustellen, ob die in den regulierten Preisen für einen Zeitraum enthaltenen regulatorischen Erträge und Leistungsanreize Teil der zulässigen Gesamtvergütung für die im gleichen Zeitraum gelieferten Güter oder Dienstleistungen sind.

Lageberichterstattung: Der Board hat seine Diskussionen über die Zielsetzung von Lageberichterstattung fortgesetzt und entschieden, die primären Adressaten bei der Beurteilung der Aussichten eines Unternehmens auf zukünftige Cashflows und der Beurteilung der verantwortlichen Verwendung der wirtschaftlichen Ressourcen des Unternehmens durch die Unternehmensleitung zu unterstützen. Die primären Adressaten sind bestehende und potenzielle Investoren, Kreditgeber und andere Gläubiger, und es wird erwartet, dass sie über angemessene Kenntnisse der geschäftlichen und wirtschaftlichen Aktivitäten verfügen. Der Stab hat außerdem seine Überlegungen zur Entwicklung von Angabezielen für verschiedene Arten von Inhalten vorgestellt, die in die Lageberichte aufgenommen werden sollen.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.