Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IFRS-Taxonomie

Date recorded:

Mündlicher Bericht

Im Oktober 2019 veröffentlichte der Board eine vorgeschlagene Aktualisierung der IFRS-Taxonomie 2019 in Bezug auf die IBOR-Reform, durch die IFRS 9, IAS 39 und IFRS 7 geändert wurden. Der Stab stellte jetzt die Rückmeldungen vor.

Eine Stellungnahme ging vom Institute of Chartered Accountants of Nigeria ein. Alle Vorschläge wurden befürwortet. Die Mitglieder der IFRS Taxonomy Consultative Group (ITCG) des Boards schlugen vor, Elemente für die Angabe der vorzeitigen Anwendung neuer oder geänderter IFRS hinzuzufügen. Die endgültige Aktualisierung der Taxonomie wird für Dezember 2020 erwartet.

Der Stab informierte den Board auch darüber, dass eine vorgeschlagene Aktualisierung der Taxonomie in Bezug auf die Änderungen an IFRS 17 und IFRS 4 vom Juni 2020 und die Änderungen an IAS 16 vom Mai 2020 im Juli 2020 veröffentlicht wurde. Zu diesem Entwurf gingen keine Stellungnahmen ein, und daher werden bei der Finalisierung der Aktualisierung keine wesentlichen Änderungen vorgenommen werden.

Erörterung durch den Board

Die stellvertretende Vorsitzende drückte ihre anhaltende Besorgnis über die mangelnde Reaktion auf die vorgeschlagenen Aktualisierungen der IFRS-Taxonomie angesichts der Zeit und des Aufwands, der damit verbunden ist, aus. Sie betonte, dass die Taxonomie wichtig sei, und die Mitglieder des Boards haben versucht, die Interessengruppen zur Reaktion zu ermutigen. Dieses Problem sei dem Due Process Oversights Committee (DPOC) vorgelegt worden, da die Kosten für die vorgeschlagene Aktualisierung der IFRS-Taxonomie derzeit die Vorteile überwiegen. Der DPOC-Vorsitzende fragte, ob die stellvertretende Vorsitzende nahelegt, die Aktualisierungen der Taxonomie nicht zwecks Stellungnahme zu veröffentlichen. Sie antwortete, dass sie veröffentlicht werden sollten, aber es könnte nicht der beste Weg sein, um Rückmeldungen zu ihnen zu erhalten. Sie schlug vor, die Situation weiter zu beobachten. Der Stab teilte die Besorgnis. Ein Mitglied des Boards sagte, dass der Board Anmerkungen von den ITCG-Mitgliedern erhält, diese Anmerkungen jedoch in den Sitzungen und nicht in Stellungnahmen ihrer jeweiligen Organisationen gemacht werden.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.