Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Unternehmenszusammenschlüsse unter gemeinsamer Kontrolle

Date recorded:

Agendapapier 23

In früheren Sitzungen beschloss der Board, ein Diskussionspapier auszuarbeiten, das voraussichtlich im November 2020 veröffentlicht werden soll. In diesem Papier wird der Board gebeten, die Stellungnahmefrist für das Diskussionspapier festzulegen.

Empfehlungen des Stabs

Der Stab empfiehlt, für das kommende Diskussionspapier eine Stellungnahmefrist einzuräumen, die länger ist als die Mindestfrist für Stellungnahmen (in der Regel 120 Tage). Dies würde:

  • (a) die Debatte reifen lassen und den Interessenvertretern genügend Zeit geben, um qualitativ hochwertige Rückmeldungen zu erarbeiten, die eher auf einer gründlichen Prüfung und Erörterung der vorläufigen Ansichten des Boards und nicht nur auf instinktiven Reaktionen beruhen, die die bestehenden Praktiken bestimmter Unternehmen widerspiegeln;
  • (b) den Interessengruppen die Möglichkeit geben, ihre Zeitpläne besser zu steuern und ihre Ressourcen besser zuzuweisen, da der Board davon ausgeht, zu einer Reihe von Projekten zu konsultieren (einschließlich z.B. preisregulierte Geschäftsvorfälle, Lageberichterstattung, die Agendakonsultation 2020 und die Überprüfung nach der Einführung von IFRS 10, IFRS 11 und IFRS 12); und
  • (c) die durch die Coronavirus-Pandemie verursachten potenziellen Einschränkungen der Ressourcen der Interessengruppen weiter zu entschärfen.

Der Stab empfiehlt, dass der Board eine Stellungnahmefrist von 180 Tagen einräumt. Der Stab ist der Meinung, dass dies den Interessengruppen genügend Zeit gibt, gut durchdachte Stellungnahmen zu den vorläufigen Sichtweisen des Boards zu entwickeln und einzureichen.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.