Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Rohstoffindustrien

Date recorded:

Überblick

Agendapapier 19

Diese Sitzung diente dem Nachfassen zu Fragen des Boards in der Sitzung im Juli 2020.

Berichterstattung über Reserven und Ressourcen

Agendapapier 19A

Bei der Sitzung im Juli hatte der Board den Stab gebeten, in anderen Rechtskreisen und in anderen Rohstoffindustrien folgenden Fragen nachzugehen:

  • (a) welche Probleme, wenn überhaupt, Unternehmen mit Rohstoffvorkommen bei der Anwendung der IFRS haben; und
  • (b) ob die primären Adressaten der Jahresabschlüsse von Unternehmen mit Rohstoffvorkommen alle Informationen erhalten, die sie für diese Unternehmen benötigen.

Dieses Papier fasste die Forschungsergebnisse zusammen, die eine Vielfalt von Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden für Explorations- und Evaluierungsausgaben im Anwendungsbereich von IFRS 6 und die damit verbundenen Angabevorschriften aufzeigen. Die aufsichtsrechtlichen Anforderungen an Unternehmen mit mineralgewinnenden Tätigkeiten schreiben die Verwendung eines bestimmten Reserve- und Ressourcenklassifizierungssystems vor, aber diese Klassifizierungssysteme unterscheiden sich von Rechtskreis zu Rechtskreis.

Das Papier wies erneut darauf hin, dass sich die Abschlussadressaten auf Informationen verlassen, die außerhalb des Jahresabschlusses zu finden sind, um ihr Verständnis eines Unternehmens mit mineralgewinnenden Tätigkeiten zu verbessern, und dass es den ausgewiesenen Informationen über Reserven und Ressourcen häufig an Vergleichbarkeit und Konsistenz mangelt.

Der Board wurde nicht um Entscheidungen gebeten.

Erörterung durch den Board

Der Board nahm zu den in Agendapapier 19A aufgeführten Erkenntnissen Stellung.

Der Board stellte einen Konsens der Adressaten der Jahresabschlüsse über die Bedeutung der Angaben zu Reserven und Ressourcen für die Bewertung von Rohstoffunternehmen fest. Allerdings sind die Vorschriften für verpflichtende Angaben in Rechtskreisen, in denen Rohstoffunternehmen einen großen Beitrag zur Wirtschaft leisten, höher.

Der Board hat den Stab gebeten, die Gründe für die unterschiedlichen Angabevorschriften in den einzelnen Rechtskreisen weiter zu erforschen.

Einige Boardmitglieder äußerten sich dazu, wie die in anderen Bereichen als der Rechnungslegung angegebenen Reserveergebnisse den Aktienkurs von börsennotierten Rohstoffunternehmen oft wesentlich beeinflussen.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.