Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Finanzinstrumente - Begrenzte Änderungen an IFRS 9

Date recorded:

Der Stab des IASB stellte den kürzlich veröffentlichten Entwurf begrenzter Änderungen an IFRS 9 vor und wies darauf hin, dass damit vor allem das Zusammenwirken mit dem Versicherungsprojekt, die Adressierung einer Reihe von Anwendungsproblemen und eine Reduzierung von wesentlichen Unterschieden zu den Standards des FASB bewirkt werden soll.

Die Mitglieder des Beirats unterstützten die Zielsetzung der Änderung, aber sie wiesen darauf hin, dass der IASB mit der Einführung des Konzepts des Haltens von Vermögenswerten im Rahmen eines Geschäftsmodells, das weder ausdrücklich darauf abzielt, die Vermögenswerte zu halten, noch ausdrücklich darauf abzielt, sie zu veräußern, einer Kommunikationsherausforderung entgegengehe, da die Ergebnisse ähnlich seien wie bei Halten bis zur Fälligkeit, auch wenn der theoretische Ansatz deutlich ein anderer sei.

Der Beirat ergriff außerdem die Gelegenheit, seine Bedenken hinsichtlich des Wertminderungsprojekts auszudrücken. Mitglieder des Beirats sprachen sich dafür aus, zu versuchen, eine konvergierte Lösung zu erzielen, da die Existenz zweier Modelle für Ersteller problematisch und für Adressaten verwirrend sein würde. Anderen war es wichtiger, sobald wie möglich einen IFRS herauszugeben; die Konvergenzbemühungen könnten parallel fortgeführt werden. Der IASB-Vorsitzende Hoogervorst gab an, dass der IASB und der FASB sich verpflichtet hätten, "offen und ernsthaft" an den Einbindungsaktivitäten des jeweils anderen nach der Veröffentlichung der Entwürfe teilzunehmen. Beide Standardsetzer ständen jedoch unter dem Druck, einen Standard herauszubringen.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.