Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Anwendung der IFRS weltweit - Erhebung der IFRS-Stiftung

Date recorded:

Der Stab der IFRS-Stiftung trug einen Überblick über die Ergebnisse einer Erhebung zur Anwendung der IFRS weltweit vor. Bei der Erhebung, die 2012 durchgeführt wurde, lag der Schwerpunkt darauf, die Sichtweisen von Standardsetzern, Marktregulierern und Berufsvereinigungen dazu einzuholen, welche Rechtskreise die IFRS anwenden und wie sie dabei vorgehen (i.S.v. wie die IFRS übernommen wurden, ob Änderungen vorgenommen wurden etc.) Bei der Erhebung ging es in erster Linie darum, festzustellen, ob und wie die IFRS durch inländische Unternehmen anzuwenden sind. Mit der Erhebung wurden drei Ziele verfolgt:

  • verlässliche Daten und ein besseres Verständnis hinsichtlich lokaler IFRS-Anwendung zu erlangen,
  • eine unabhängige Informationsquelle zu schaffen und
  • zu identifizieren, wo die IFRS-Stiftung gezielte Unterstützung für die Übernahme der IFRS leisten kann.

Die Vertreterin des Stabs erläuterte, dass alle Mitglieder der G-20 mit Ausnahme der Vereinigten Staaten an der Erhebnung teilgenommen hätten und dass standardisierte Profile für all diese 19 Rechtskreise am 1. März 2013 auf der Internetseite der IFRS-Stiftung zur Verfügung gestellt würden. Weitere Profile würden zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt werden.

Yael Almog, die Exekutivdirektorin der IFRS-Stiftung, erklärte, dass die Erhebung zuerst als Datensammlung durchgeführt worden sei, dass die IFRS-Stiftung sich jetzt aber bemühe, die Daten zu validieren, um die Darstellung im Internet so akkurat wie möglich zu halten. Alle Änderungen würden geprüft, bevor sie veröffentlicht werden. Die IFRS-Stiftung würde die Informationen verwenden, um uneinheitliche Anwendung zu identifizieren, und dann mit den entsprechenden Rechtskreisen arbeiten, um die Qualität der Anwendung der IFRS in diesen Rechtskreisen zu verbessern. Die IFRS-Stiftung ist sich bereits klargeworden, dass sie einen verlässlichen und effizienten Weg finden muss, um diese Daten aktuell zu halten, man hat aber noch keine Lösung gefunden.

Die Mitglieder sprachen Unterstützung für die Initiative aus und ermutigten die IFRS-Stiftung, die Daten zu pflegen und die gebotenen Informationen noch zu verbessern (beispielsweise hinsichtlich der Anwendung des IFRS für KMU, hinsichtlich der Verantwortlichkeiten und Möglichkeiten für die Standardsetzung in dem jeweiligen Rechtskreis, hinsichtlich Änderungen von Verlautbarungen und Interpretationen).

Nach einer lebhaft geführten Diskussion fasste der Vorsitzende zusammen, dass der Beirat der Meinung sei, dass die IFRS-Stiftung absolut berechtigt sei, die erhaltenen Daten zu verifizieren, und er begrüßte die demnächst angestrebte Veröffentlichung der Profile der G-20.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.