Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Interne Angelegenheiten

Date recorded:

Boardmitglied Gilbert Gelard führte durch die Sitzung. Der Vorsitzende hieß den Japaner Shunichi Toyoda willkommen, der Junichi Akiyama im IFRIC ersetzt. Herr Toyoda ist bei der NEC Corporation beschäftigt. Gegenwärtig ist er als fachlicher Manager zum japanischen Accounting Standards Board entsandt.

IFRIC drückte seinem ehemaligen Mitglied Junichi Akiyama seinen Dank aus und wünschte ihm für die Zukunft alles Gute.

Herr Gelard stellte zudem fest, dass diese Sitzung auch die letzte für Robert Comerford (IOSCO-SEC) und Kevin Stevenson (IASB) sein würde. Herr Comerford wird die SEC Ende Mai verlassen. Herr Stevenson kehrt Ende April in seine australische Heimat zurück.

Ein IFRIC-Mitglied brachte seine Bedenken darüber zum Ausdruck, dass die kurze Kommentierungsfrist auf die Entwürfe zu Konzessionen (Interpretationsentwürfe D12, D13 und D14) zu wenig tiefgehenden Stellungnahmen führen würde. Eine der international tätigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften hat mindestens 12 grundlegende Sachverhalte in den Entwürfen ausgemacht und ist besorgt, dass es zahlreiche "eingebettete Interpretationen" gäbe - v.a. in Bezug auf IAS 11 Fertigungsaufträge -, die machen unvorbereitet treffen kann. Der Stab nahm die Bedenken auf und meinte, dass man untersuchen wolle, ob eine Verlängerung der Kommentierungsfrist in Anbetracht des gewünschten Fertigstellungsdatums der endgültigen Interpretationen möglich sei.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.