Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Dienstleistungskonzessionsvereinbarungen

Date recorded:

Entwurf einer Interimsverlautbarung

Entwurf einer Interimsverlautbarung Während dieser Sitzung diskutierte IFRIC hinsichtlich der verspäteten Fertigstellung von D12-14 die Herausgabe einer öffentlichen Stellungnahme, die klären würde, wie die bestehenden Standards auf Dienstleistungskonzessionen anzuwenden sind. Es gab einige Diskussionen darüber, wie hilfreich eine solche Stellungnahme, der es an erläuternden Richtlinien fehlen wird, sein würde. IFRIC beschloss nur die Frage zu behandeln, ob eine Ausnahme von den Anforderungen des IAS 8 für Dienstleistungskonzessionen für das Jahr 2005 besteht. IFRIC ist der Meinung, dass eine solche Ausnahme nicht besteht und dass der IASB nicht um eine Ausnahme gebeten wird. Diese Ansicht wird im IFRIC Update deutlich gemacht werden. Zusätzlich wird eine Zusammenfassung der vorläufigen Entscheidungen des Projekts auf der Website des IASB eingestellt, um gegen die schlechten praktischen Anwendungen vorzugehen. Hinsichtlich der Befugnisse zur Erstellung einer solchen Stellungnahme merkten die IFRIC Mitglieder an, dass dieser Weg nur gegangen wird, weil das Projekt zu Dienstleistungskonzessionen einzigartig ist sowie Implikationen auf verschiedene Standards mit sich bringt und dies nicht als Präzedenzfall angesehen werden soll.

Präsentation

Da viele verschiedene Arten von Vereinbarungen existieren, stellten die IFRIC Mitarbeiter eine hochwertige Übersicht über den Geltungsbereich des Projekts dar. Die Präsentation wurde gut aufgenommen. Insbesondere die „kurzfristige Allokation von wichtigen Verantwortlichkeiten für die Beteiligung des privaten Sektors an öffentlichen Dienstleistungen‟ (siehe Unterlagen für Beobachter der IFRIC Sitzungen – Agenda Paper 2B) wurde als guter Ausgangspunkt zur Bestimmung des Geltungsbereichs gesehen.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.