Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IFRIC D15 Erneute Beurteilung eingebetteter Derivate - Vorschlag des Stabs für eine endgültige Interpretation

Date recorded:

Ziel dieses Abschnittes war die Durchsprache der Änderungen an IFRIC D15 infolge der auf der November-Sitzung getroffenen Entscheidungen. Eine Zusammenfassung des Neuentwurfs findet sich in den offiziellen Observer Notes.

IFRIC D15 wurde um einen Abschnitt zum Anwendungsbereich ergänzt. Dieser neue Abschnitt wird dahingehend geändert, dass Verträge, die eingebettete Derivate enthalten, die im Rahmen eines nach IFRS 3 abgebildeten Unternehmenszusammenschlusses erworben wurden, nicht in den Anwendungsbereich der Interpretation fallen.

Die Formulierung im Abschnitt "Konsens" wird geändert, so dass die Formulierung, ob eine Änderung des Vertrages vorliegt, die wirtschaftlichen Gehalt hat, in Übereinstimmung mit IAS 39.11A steht (anstatt mit IAS 18 und IAS 38). Es wurde allgemein anerkannt, dass die Grundlage für Schlussfolgerungen zu lang sei und oftmals nur den Inhalt der Interpretation wiederhole. Aus diesem Grunde kam man überein, mehrere Absätze der Grundlage für Schlussfolgerungen zu streichen. Die Streichungen sind teilweise als Ergebnis von Änderungen der Interpretation selber, teilweise als Beseitigung von Wiederholungen zu sehen. Für die Zukunft beschloss IFRIC, Grundlagen für Schlussfolgerungen so knapp wie möglich zu halten.

Vorbehaltlich der im Rahmen dieser Sitzung beschlossenen Änderungen sowie weniger redaktioneller Änderungen beschloss IFRIC (mit einer Ausnahme), dem IASB diese Interpretation zur Verabschiedung vorzulegen. Dies würde entweder auf der Januar- oder der Februar-Sitzung des Board passieren.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.