Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IAS 17 Leasingverhältnisse - Ansatz von bedingten Mietzahlungen

Date recorded:

IFRIC erhielt eine Anfrage von einem Adressaten zur Klärung der Vorschriften in IAS 17 bezüglich bedingter Mietzahlungen. Das Problem entsteht aus dem vermeintlichen Widerspruch zwischen der Definition bedingter Mietzahlungen in IAS 17.4 und den Vorschriften in IAS.17.33 (Bilanzierung beim Leasingnehmer) und IAS 17.50 (Bilanzierung beim Leasinggeber). Problematisch gestaltet sich hierbei, ob bedingte Mietzahlungen (wie definiert) für die Schätzung der gesamten linear über die Laufzeit des Leasingverhältnisses zu erfassenden Leasingzahlungen und -erträge mit berücksichtigt werden.

IFRIC entschied, dass es, obwohl man beim genaueren Lesen des IAS 17 eine alternative Behandlung annehmen könnte, keinen Hinweis auf unterschiedliche Verfahrensweisen in der Praxis gebe, was zum Ausschluss von bedingten Mietzahlungen bei der Schätzung der gesamten Leasingzahlungen/-erträge führt. Infolgedessen hat IFRIC die Aufnahme dieses Problems auf die Agenda abgelehnt.

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.