Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IAS 18 Erträge – Verkauf von Immobilien

Date recorded:

IFRIC diskutierte einen überarbeiteten Entwurf der Entwurfsinterpretation, der die Entscheidungen und Vorschläge von IFRIC während der Sitzung im März 2007 beinhaltet.

Unterscheidung zwischen IAS 11 Fertigungsaufträge und IAS 18 Vereinbarungen von Kauf und Verkauf

IFRIC diskutierte die vorgeschlagenen Indikatoren, die bei der Bestimmung helfen würden, ob ein Verkauf im Falle von Immobilien ein Fertigungsauftrag innerhalb des Anwendungsbereichs des IAS 11 Fertigungsaufträge oder eine Kauf- oder Verkaufsvereinbarung innerhalb des Anwendungsbereichs des IAS 18 Erträge vorliege.

Nach recht langer Diskussion kam IFRIC überein, dass Eigenschaften, die einzeln oder in Kombination darauf hinweisen können, dass eine Vereinbarung der Bereitstellung von Fertigungsdienstleistungen gemäß den Vorgaben des Käufers und nicht dem Verkauf von Gütern (errichtete Immobilien) gilt, folgende beinhalten würden:

(a) die Möglichkeit des Käufers, die Hauptbestandteile der Gestaltung der Immobilie zu festzulegen, bevor die Errichtung beginnt und/oder sie während der Errichtung zu verändern (unabhängig davon, ob diese Möglichkeit ausgeübt wird oder nicht);

(b) die Erlangung der Chancen und Risiken des Eigentums oder die Kontrolle über die laufenden Arbeiten durch den Käufer während die Errichtung fortschreitet.

Es gab einige Diskussionen über mögliche Unterindikatoren zu (b), so z.B. im Falle eines vertragsbrüchigen Unternehmens/Bauunternehmens, bei dem der Käufer das Recht zur Klage auf spezielle Leistungen (deutet auf einen Vertrag nach IAS 11 hin) oder das Recht auf monetären Schadenersatz (deutet auf einen Vertrag nach IAS 18 hin) hat. Der Stab willigte ein, mit den Vorschlägen der Mitglieder von IFRIC zu arbeiten.

IFRIC beschloss ebenfalls, dass die Liste mit Indikatoren keinerlei Art von Hierarchien beinhalten und keine widerlegbaren Vermutungen entstehen lassen solle (d.h.,es handelt sich lediglich im Indikatoren).

Zustimmung

Der Vorsitzende von IFRIC fragte, ob basierend auf der Entwurfsinterpretation und der heutigen Diskussion ein Mitglied von IFRIC die Interpretation nicht unterstützen würde. Kein IFRIC-Mitglied äußerte Ablehnung.

Nächste Schritte

Der Stab wird IFRIC einen überarbeiteten Interpretationsentwurf so schnell wie möglich unterbreiten, mit der Absicht, ihn dem IASB zwecks Negativbestätigung zuzuleiten, wie im IFRIC-Handbuch zur Verfahrensweise vorgesehen. Vorausgesetzt, dass der IASB die Veröffentlichung nicht ablehnt, soll der Interpretationsentwurf bis Juli 2007 veröffentlicht sein.

Zugehörige Themen

Zugehörige Interpretationen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.