Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IFRS IC-Sitzung — 16. und 17. September 2014

Beginn:

Ende:

Ort: London

IASB (International Accounting Standards Board)

Das IFRS Interpretations Committee hielt am 16. und 17. September 2014 seine reguläre, alle zwei Monate stattfindende Sitzung in London ab. Auf der Tagesordnung standen die Fortführung der Erörterung der Sachverhalte zu IFRS 5, IFRS 11, IAS 12, IFRIC 14 und dem Rahmenkonzept und die Erwägung neuer Sachverhalte zu IFRS 12, IFRS 13, IAS 28, IAS 39 und IFRIC 21.

Tagesordnung für die Sitzung

DONNERSTAG, 16. SEPTEMBER 2014 (13:00h-17:05h)

Einführung

Fortsetzung der Diskussion bestehender Sachverhalte

  • IFRS 11 – Klassifizierung gemeinsamer Vereinbarungen
  • IFRS 5 – Langfristige Vermögenswerte zur Veräußerung gehalten und aufgegebene Geschäftsbereich
    • Zusammenfassung des Sachverhalte
    • Andere Sachverhalte im Zusammenhang mit IFRS 5, die der IASB bereits erörtert aber noch nicht adressiert hat
    • Rückmeldungen frühere IASB-Mit glieder und des Stabs
    • eitere Anlaysen auf Grundlage komplexer Tatsachenmuster
    • Erwägung nächster Schritte
  • IAS 12 – Ansatzschwelle bei einer unsicheren Steuerposition
  • IFRIC 14 – Verfügbarkeit von Rückerstattungen aus einem leistungsorientierten Plan, der von einem unabhängigen Treuhänder verwaltet wird
  • Rahmenkonzept – Übergangsvorschriften für das überarbeitete Rahmenkonzept

Administrativer Sitzungsteil

MITTWOCH, 17. SEPTEMBER 2014 (9:00h-11:45h)

Neu zu erwägende Sachverhalte

  • IFRIC 21 – Abgabe auf Sachvermögen von Diesntleistungeunternehmen
  • IAS 28 – Beurteilung  des bedeutenden Einflusses auf Fonds durch einen Fondsverwalter
  • IFRS 12 – Angaben zu einer Tochtergesellschaft mit einem wesentlichen nichtbehrrschenden Anteil für ein wesentliches Joint VEnture oder assoziiiertes Unternehmen
  • IAS 39 – Bilanzierung eines eingebetteten Fremdwährungsderivats in einem Basisvertrag
  • IFRS 13 – Die Fair-Value-Hierarchie – Verwenungs notierter Preise, die von dritten Parteien zur Verfügung gestellt werden

 Arbeitspapiere für diese Sitzung finden sich auf der Internetseite des IASB.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.