Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

IASC bittet um Stellungnahmen zu den Vorschlägen der Gemeinsamen Arbeitsgruppe zu Finanzinstrumenten

  • JWG Image

14.12.2000

Das International Accounting Standards Committee (IASC) hat den Entwurf eines Standard zu Finanzinstrumenten mit der Bitte um Stellungnahme veröffentlicht. Der Entwurf war von der Gemeinsamen Arbeitsgruppe der Standardsetzer zu Finanzinstrumenten (Financial Instruments Joint Working Group of Standard Setters, JWG) erarbeitet worden.

Im Entwurf der JWG wird vorgeschlagen, alle Finanzinstrumente zum beizulegenden Zeitwert zu bewerten und die Wertänderungen im Periodenergebnis auszuweisen. Ferner soll es keine eigenständigen Regelungen zur Bilanzierung von Sicherungsbeziehungen geben. Der Standardentwurf ist kein Entwurf des IASC, sondern vielmehr ein Diskussionspapier, zu dem das IASC und andere Standardsetzer um Stellungnahmen bitten. Die Stellungnahmefrist läuft am 30. September 2001 ab, auch wenn eine Übermittlung bis zum 30. Juni erwünscht ist. Die Presseerklärung des IASC können Sie hier einsehen.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.