Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.
Sie können die volle Funktionalität unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Version von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilitätsmodus eingeschaltet ist. Bitte prüfen Sie, ob der Kompatibilitätsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome oder Mozilla Firefox.

Russland wird den Schritt in Richtung einer Übernahme der IFRS möglicherweise verschieben

  • Russland Image

07.04.2005

Am 1. November 2004 hat die russische Duma (das Parlament) einen Gesetzesentwurf vorläufig bewilligt, nach dem Unternehmen mit mehr als einem Tochterunternehmen ab 2004 oder 2005 Abschlüsse veröffentlichen müssen, die in Überstimmung mit den IFRS erstellt wurden.

Zwei weitere Wahlgänge der Duma sind erforderlich, damit der Gesetzesentwurf als Gesetz in Kraft treten kann. Es sieht nunmehr so aus, als wäre der Gesetzgebungsprozess in der Duma zum Stillstand gekommen. In einem Beitrag in Vedomosti (Russlands wichtigste Wirtschaftszeitung, ein Gemeinschaftsunternehmen von Financial Times und Wall Street Journal) vom 2. Februar 2005 mit dem Titel "IFRS auf dem Kippe" wurde ausgeführt, dass "die Bemühungen zu einem Stillstand gekommen sind". Einige Wochen später (am 22. Februar 2005) erschien eine Meldung des Herausgebers, wonach weder die Wirtschaftswelt noch die Regierung reif für einen Übergang auf IFRS sind, weil "es keine Anreize für Transparenz gibt und fachliche Probleme hinsichtlich der Einführung bestehen, die eher zu einem Chaos in der Berichterstattung führen als die Aufmerksamkeit von Anlegern erhöhen würde". In demselben Beitrag wurde die Qualität der gegenwärtigen IFRS-Einführung russischer Banken, die die IFRS seit dem dritten Quartal 2004 anwenden müssen, in Frage gestellt.

Zugehörige Themen

Correction list for hyphenation

These words serve as exceptions. Once entered, they are only hyphenated at the specified hyphenation points. Each word should be on a separate line.